Suchen

Ladungsträger World-Paletten mit verstecktem RFID-Transponder

Viermal an jedem Messetag kann man während der Cemat 2014 im Umfeld der Sonderschau „Innovative Logistiklösungen“ RFID-Paletten von Falkenhahn in einer praxisnahen Anwendung von der automatischen Beladung von Paletten mit Hilfe von Robotertechnik über die Kommissionierung bis zur automatisierten Lkw-Verladung und Containerbeladung sehen.

Firmen zum Thema

Falkenhahn präsentiert seine World-RFID-Palette als Schlüssel zur Logistik-Automatisierung.
Falkenhahn präsentiert seine World-RFID-Palette als Schlüssel zur Logistik-Automatisierung.
(Bild: Falkenhahn)

RFID-Paletten von Falkenhahn tragen Ladung und Informationen und sind damit ein Schlüssel zur Logistik-Automation. Während der Cemat 2014 stellt Falkenhahn seine neue World-RFID-Palette im Umfeld der Sonderschau „Innovative Logistiklösungen“ aus. Organisiert vom Institut für Distributions- und Handelslogistik (IDH) des Dortmunder Vereins zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik (VVL) e.V. präsentieren rund 30 Aussteller auf 2000 m² neueste Produkte und Lösungsansätze für logistische Aufgaben. Dort werden die neuartigen World-Tauschpaletten von Falkenhahn mit verstecktem RFID-Transponder als intelligente Informationsträger eingesetzt. Schon ab Beginn der Lieferkette in einer Verpackungsanlage kann jetzt das betriebliche RFID-Antennensystem den Standort und die Bewegungen der Paletten bis zur Auslieferung verfolgen. Die daran anknüpfbaren Funktionen sind vielfältig.

Wo zu finden? Halle 27, Stand C33

(ID:42638731)