Suchen

Jubiläum Zum 100-jährigen kommt der Staatsrat

Redakteur: Gary Huck

Der Flurförderzeugspezialist Still feiert 2020 sein 100-jähriges Jubiläum. Das nahm Staatsrat Andreas Rieckhof zum Anlass, das Werk des Unternehmens in Hamburg-Billbrook zu besuchen.

Firma zum Thema

Thomas Fischer, Geschäftsführer von Still, (r.) führte Andreas Rieckhof, Staatsrat für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, durch das Still-Werk in Hamburg Billbrook.
Thomas Fischer, Geschäftsführer von Still, (r.) führte Andreas Rieckhof, Staatsrat für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, durch das Still-Werk in Hamburg Billbrook.
(Bild: Still)

Vor 100 Jahren begann die Unternehmensgeschichte von Still, damals noch als Reparaturwekstatt für Elektromotoren. Zum Auftakt des Jubiliäumsjahres der Hamburger kam am 16. Januar Andreas Rieckhof, Staatsrat der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation zum Werksbesuch. Die Führung durch die Produktion in Hamburg Billbrook übernahm Still-Geschäftsführer Thomas Fischer persönlich. Im Fokus der Besichtigung stand die Fertigung des neuen Elektrostaplers RX 60-25/35, dessen Produktion vor Kurzem in Hamburg angelaufen ist.

Auf der Agenda des Besuchs stand auch ein Vieraugengespräch zwischen Rieckhof und Fischer. Darin ging es laut Still um die Zukunft des Unternehmens und die Standortentwicklung im Industriegebiet in Billbrook. Durch gestalterische Aufwertungen und eine verbesserte Infrastruktur soll die Attraktivität des Stadteils gesteigert werden. „Wir wollen hier weiter investieren und wachsen. Daher freuen wir uns natürlich sehr, dass die Stadt ebenfalls die Wiederaufwertung dieses traditionsreichen Hamburger Wirtschaftsstandortes unterstützt“, sagt Thomas Fischer.

(ID:46318592)