Suchen

Griptech Anbaugeräte erweitern die Funktionen von Gabelstaplern

| Redakteur: Helmut Klemm

Griptech stellt auf der Cemat 2011 neue Anbaugeräte für Gabelstapler vor. Das Unternehmen präsentiert unter anderem eine Teleskopgabel mit nur 250 mm Überlappung anstatt der üblichen 350 mm, was eine Reduzierung des Wenderadius des Gabelstaplers von 50 mm mit sich bringt; dazu kommt eine neue Triplogabel, die zweistufig ausfährt und die Gabellänge dabei verdoppeln kann.

Firmen zum Thema

Die Verstellzylinder sind in die Führungsprofile integriert und damit gegen Beschädigung geschützt. Bild: Griptech
Die Verstellzylinder sind in die Führungsprofile integriert und damit gegen Beschädigung geschützt. Bild: Griptech
( Archiv: Vogel Business Media )

Auf einem neuen Konzept basiert ein Bausatz zur Zinkenverstellung, bei dem die Verstellzylinder in die Omega-Führungsprofile integriert und damit gut geschützt sind. Die ansonsten häufig auftretenden Beschädigungen der Kolbenstangen sind damit weitgehend vermieden. Das Konzept mit Omega-Führungsprofilen und integrierten Zylindern wurde auch bei der neuen Doppelzinkenverstellung eingeführt.

Doppelzinkenverstellung mit nur 117 mm Vorbaumaß

Das Vorbaumaß von nur 117 mm ist Griptech zufolge unschlagbar. Bei Verschleiß der Gabelzinken müsse nur die untere Hälfte der angeschraubten Gabelzinken ausgetauscht werden, heißt es. Positiv zu werten sei auch, dass keine empfindlichen Gasdruckfedern verwendet würden.

Eine weitere, laut Griptech einzigartige Shift-2-End-Zinkenverstellung dient speziell dazu, schmale Ladungspakete in Containern oder Lkw seitlich an der Wand aufzunehmen oder abzusetzen. Zu diesem Zweck können die beiden Gabelzinken in zusammengefahrener Position von ganz links nach ganz rechts verstellt und auch über die gesamte Rahmenbreite auseinander und aufeinander zu bewegt werden.

Rollengabeln zum palettenlosen Verladen

Für das palettenlose Verladen zeigt Griptech die zunehmend gefragten Rollengabeln, die in Kombination mit einem Klemmschieber (Push-pull-Gerät) lieferbar sind. Das ermöglicht das Absetzen von Paketen übereinander und auch die Einzelaufnahme des oberen Pakets.

Griptech vertreibt auch die Orlaco-Kamerasysteme und stellt gemeinsam mit dem Unternehmen alle Systemkomponenten aus. Neu ist der Monitor mit LED-Technologie in Schutzklasse IP67 – er ist kühlhaustauglich.

Griptech auf der Hannover-Messe 2011: Halle 26, Stand F10

(ID:374704)