Fördertechnik Asti stellt neue Roboterplattform vor

Redakteur: Gary Huck

In Asti vereinen sich die Kompetenzen mehrerer Robotikspezialisten. Zum Auftakt von 2021 hat der Verbund eine neue Transportroboter-Baureihe auf den Markt gebracht.

Firmen zum Thema

Alle Ebots sind mit einer Hubfunktion ausgestattet.
Alle Ebots sind mit einer Hubfunktion ausgestattet.
(Bild: Asti)

Der Unternehmensverbund Asti hat eine neue Familie von Lagerrobotern entwickelt. Die Ebot-Baureihe ist mit einem omnidirektionalen Antrieb und „Turn-on-the-spot“-Technologie ausgestattet. Aktuell sind zwei Varianten erhältlich: mit 350 (1051 mm × 660 mm × 352 mm) oder 600 kg (1202 mm × 780 mm × 352 mm) Lastaufnahmemöglichkeit.

Alle Fahrzeuge der Baureihe sind mit einer Hubfunktion ausgestattet, mit der Lasten bis auf 120 mm Höhe verfahren werden können. Die Navigation erfolgt über QR-Codes und Simultaneous Localization and Mapping (SLAM). Laserscanner sorgen für die Betriebssicherheit in der Lagerumgebung. Die Energie für die Fahrzeuge kommt von Lithium-Ionen-Batterien.

(ID:47060071)