Suchen

Warenverteilung Automatisierter firmeninterner Warenversand

| Redakteur: Gary Huck

Der firmeninterne Waren- und Paketversand kann viel Zeit kosten. Itergo, der IT-Dienstleister der Ergo-Gruppe, hat diesen Prozess mit einem Smart Terminal digitalisiert und automatisiert.

Firma zum Thema

Das Kern-Smart-Terminal kann mit unterschiedlich großen Warenfächern kombiniert werden.
Das Kern-Smart-Terminal kann mit unterschiedlich großen Warenfächern kombiniert werden.
(Bild: Kern)

Seit einem Jahr läuft die firmeninterne Warenverteilung bei Itergo Informationstechnologie über ein Smart Terminal von Kern. Das Terminal bildet beim Anwender die Brücke zwischen Print-Medien-Center und den einzelnen Abteilungen am Standort in Düsseldorf. Ein Auftrag für das Medien-Center kommt im System an und löst die Fertigung des benötigten Produkts aus. Sobald es fertig ist, geht eine Mail an den Auftraggeber, die ihn darüber informiert, dass seine Bestellung zur Abholung bereit liegt. Mit der Mail kommt auch ein PIN-Code, sodass nur der Empfänger die Ware am Terminal abholen kann.

Die Smart Terminals von Kern enthalten automatisierte, mit Sensoren ausgestattete Paketfächer, die laut Hersteller individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden können. Die Systeme könnten auch als Kernstück von Hub-Lösungen eingesetzt werden, um Waren an zentralen Orten zu sammeln und sie gebündelt zum Ziel zu bringen.

(ID:46371569)