Kooperation Autostore und Hörmann erweitern Partnerschaft

Redakteur: Gary Huck

Autostore vertreibt seine Lagerlösung weltweit. Dabei setzt das Unternehmen auf Vertriebspartner. In Deutschland und zukünftig in noch weiteren europäischen Ländern übernimmt das Hörmann.

Anbieter zum Thema

Autostore-Lager können platzsparend angelegt werden, die Ein- und Auslagerung erfolgt von oben.
Autostore-Lager können platzsparend angelegt werden, die Ein- und Auslagerung erfolgt von oben.
(Bild: Autostore)

Der Münchner Logistikspezialist Hörmann und der Lagertechniker Autostore aus Norwegen erweitern ihre Partnerschaft. Die Münchner kümmern sich in Zukunft nicht nur um Vermarktung des Autostore-Systems in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz und Osteuropa. Um die Partnerschaft auch personell umsetzen zu können, haben sich die Münchner Verstärkung im Bereich Distribution von Autostore geholt. Franz Stöger, der über zwölf Jahre Intralogistik-Erfahrung bei SSI Schäfer vorweisen kann, wird das Hörmann-Logistik-Team beim Business Development und Projektmanagement unterstützen.

Hörmann arbeitet seit 2013 mit dem Lagertechniker zusammen und vertreibt dessen Anlagen. Das Unternehmen war nach eigenen Angaben der erste Partner, der ein System mit dem neuen „Black Line Roboter“ realisierte.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46393150)