Suchen

Elektrostapler Batterieladegehäuse schützt vor Nässe und Staub

Um Flurförderzeuge auch im Freien bei Wind und Wetter oder in stark verschmutzter Umgebung zuverlässig laden zu können, hat der Batterieladetechnik-Spezialist Fronius ein spezielles Gehäuse für seine Selectiva-Ladegeräte entwickelt. Dieses ist nach Schutzklasse IP54 zertifiziert und schirmt die sensible Elektronik damit zuverlässig gegen Staub und allseitiges Spritzwasser ab.

Firmen zum Thema

Das Ladegehäuse IP54 von Fronius schützt Batterieladegeräte beim Einsatz im Freien zuverlässig vor Nässe und Verunreinigungen.
Das Ladegehäuse IP54 von Fronius schützt Batterieladegeräte beim Einsatz im Freien zuverlässig vor Nässe und Verunreinigungen.
(Bild: Fronius)

Mit dem Ladegehäuse IP54 von Fronius sind witterungsbedingte Beeinträchtigungen der Ladetechnik kein Thema mehr. Ganz gleich ob Regen, Schnee oder durch Flugzeugturbinen aufgewirbelter Staub: Das robuste Aluminiumgehäuse schützt Ladegeräte vom Typ „Selectiva 8kW“ und „16kW“ zuverlässig vor Feuchtigkeit und Verunreinigungen. Es ist mit einem Staubfilter und einem großen Sichtfenster ausgestattet. Der Filter lässt sich bei Bedarf einfach reinigen oder austauschen. Zudem verhindert das abschließbare Gehäuse, dass unbefugte Personen die Einstellungen am Ladegerät verändern.

Auf Anfrage auch in Edelstahl

Mit einem umfangreichen Zubehörsortiment lässt sich das Ladegehäuse individuell an die jeweiligen Einsatzbedingungen anpassen: Über ein Fernanzeigesystem mit Display lassen sich sämtliche Funktionen des Ladegeräts auch aus der Entfernung bedienen. Ein externer LED-Streifen sorgt für eine eindeutige Visualisierung des Ladestatus der jeweils angehängten Batterie. Für ein optimales Kabelmanagement sorgt ein Federzug. Dieser verhindert, dass auf dem Boden liegende Ladekabel zur Stolperfalle oder durch darüberfahrende Fahrzeuge beschädigt werden. Das Ladegehäuse IP54 ist auf Anfrage auch in Edelstahlausführung erhältlich.

(ID:44274502)