Holzverpackungen

Branchensoftware Kiste-Palette-Verpackung optimiert Geschäftsprozesse

29.01.2010 | Autor / Redakteur: Heiner Meiwes / Bernd Maienschein

Der Verpackungsspezialist Ernst Müller setzt bei der effizienteren Verwaltung seiner Geschäftsprozesse auf die IT-Branchenlösung Kiste-Palette-Verpackung (KPV) von Acadon. Bild: Ernst Müller
Der Verpackungsspezialist Ernst Müller setzt bei der effizienteren Verwaltung seiner Geschäftsprozesse auf die IT-Branchenlösung Kiste-Palette-Verpackung (KPV) von Acadon. Bild: Ernst Müller

Um seine Geschäftsprozesse künftig effizienter und sicherer verwalten zu können, hat das Holzverarbeitungsunternehmen Ernst Müller GmbH die Branchenlösung Kiste-Palette-Verpackung (KPV) des IT-Spezialisten Acadon eingeführt.

Die Acadon-Branchenlösung KPV ist eine moderne, zukunftsfähige Standardsoftware auf Basis des Microsoft-ERP-Systems Dynamic NAV (ehemals Navision), die eine hohe Flexibilität aufweist und sich kundenspezifisch an die sich schnell verändernden Geschäfts- und Technologieanforderungen eines mittelständischen Unternehmens anpassen lässt.

Mit neuem ERP-System gut gerüstet für weiteres Wachstum

Hierbei sollten die geforderten Software-Funktionalitäten so eng wie möglich mit den Aufgaben und Prozessen verknüpft sein, die tagtäglich im Unternehmen anfallen. So werde die Produktivität eines jeden Anwenders verbessert. Sämtliche Vorgänge im Unternehmen — von der Angebotskalkulation und dem Einkauf bis hin zur Produktion und dem Vertrieb von Verpackungen aller Art — werden von KPV unterstützt. Geschäftsführer Müller ist der Meinung, dass jeder Anwender heute mehr denn je Werkzeuge benötigt, die einfach zu bedienen sind und ihn bei der Erfüllung seiner täglichen Aufgaben aktiv unterstützen.

Dieses war eine der zentralen Anforderungen, die er an das neue ERP-System gestellt hat. Durch die getätigte Investition in das neue ERP-System sieht sich das Unternehmen sehr gut gerüstet für zukünftige Herausforderungen und weiteres Wachstum.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Wertvolle Kommentare smarter Leser

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Glossar 4.0

Diese 20 Begriffe rund um Industrie 4.0 müssen Sie kennen!

Predictive Maintenance, Retrofit und Digitaler Schatten – wer soll da noch den Überblick behalten? Wir haben 20 wichtige Begriffe zusammengefasst und kurz erklärt. lesen

Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0. lesen

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist kein Hype - wir sind mittendrin

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Hype schon wieder vorbei oder ist das Thema aktueller denn je zuvor? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 331286 / Verpackungstechnik)