Personalie BVL bekommt einen neuen Geschäftsführer

Erneut Bewegung an der Spitze der Bundesvereinigung Logistik (BVL): Ab Mitte Februar wird Dr. Martin Schwemmer neuer Geschäftsführer der Bremer Lobbyvereinigung der Logistiker sein.

Firmen zum Thema

Wechselt von Mittelfranken in den hohen Norden: Dr. Martin Schwemmer, designierter neuer Geschäftsführer der Bundesvereinigung Logistik (BVL).
Wechselt von Mittelfranken in den hohen Norden: Dr. Martin Schwemmer, designierter neuer Geschäftsführer der Bundesvereinigung Logistik (BVL).
(Bild: BVL)

Dr. Martin Schwemmer, der derzeit als Senior Consultant bei der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (SCS) des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen (IIS) in Nürnberg arbeitet, hat zum Erfolg von Logistik-Start-ups promoviert. Wie die Bremer mitteilen, widmet er sich den etablierten Playern der Branche seit 2011 als Autor der Studienreihe „Die Top 100 der Logistik“. Schwemmer ist zudem Mitglied des deutschen Logistik-Expertengremiums „Gipfel der Logistikweisen“.

Der Neue an der BVL-Spitze folgt auf Dr. Christian Grotemeier, der erst am 1. April letzten Jahres in die BVL-Geschäftsführung eingetreten war (wir berichteten) und die Bereiche Marketing/Vertrieb, Produktentwicklung, Seminare sowie Digitalisierung und IT verantwortete. Grotemeier wiederum folgt einem Ruf an die Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden und wird dort ab Anfang April als Professor für Mobilitätsmanagement und BWL tätig sein. Er arbeitet seit 2014 für die BVL und hat dort die BVL.digital GmbH aufgebaut.

(ID:47916311)