Suchen

Personalie Dachser bekommt 2021 neues Vorstandsteam

| Redakteur: Gary Huck

Trotz Krise hält Dachser an seiner langfristigen Führungsplanung fest. Zum 1. Januar 2021 soll ein neuer Vorstand die Geschäfte übernehmen.

Firmen zum Thema

Der alte und neue Dachser-Vorstand: Alexander Tonn, Managing Director European Logistics Germany, Michael Schilling, COO Road Logistics, Burkhard Eling, CFO, Bernhard Simon, CEO, Edoardo Podestà, COO Air & Sea Logistics und Stefan Hohm, Corporate Director Corporate Solutions, Research & Development (v. l.).
Der alte und neue Dachser-Vorstand: Alexander Tonn, Managing Director European Logistics Germany, Michael Schilling, COO Road Logistics, Burkhard Eling, CFO, Bernhard Simon, CEO, Edoardo Podestà, COO Air & Sea Logistics und Stefan Hohm, Corporate Director Corporate Solutions, Research & Development (v. l.).
(Bild: Dachser)

Zum 1. Januar 2021 wird der Vorstand des Logistikdienstleisters Dachser neu aufgestellt. Der amtierende CEO Bernhard Simon und sein Stellvertreter Michael Schilling, COO Road Logistics, wechseln dann in den Verwaltungsrat des Unternehmens. Simon soll den Vorsitz des Gremiums übernehmen.

Neuer CEO wird Burkhard Eling, der seit 2013 das Amt des CFO besetzt. Zu seinem Tätigkeitsbereich gehörte die Systemintegration von SAP und der Übergang zur Rechtsform SE. Unterstützt wird er von Stefan Hohn, der ab dem 1. Januar 2021 als CDO im Vorstand aktiv sein wird. Er wird das neue Unternehmensressort IT & Development leiten. Hohn ist aktuell als Corporate Director bereits für Forschung und Entwicklung verantwortlich. Alexander Tonn übernimmt die Position des COO Road Logistics. In Zukunft verantwortet er die Geschäftsbereiche European Logistics und Food Logistics. Seit 2014 war Tonn in der Dachser-Zentrale für die internationale Weiterentwicklung der Kontraktlogistik zuständig. Edoardo Podestà wird weiterhin das Amt des COO Air & Sea Logistics ausüben. Der Nachfolger für Burkhard Eiling als CFO ist noch nicht bekannt.

(ID:46481919)