Letzte Meile

DHL testet Lastenräder mit Amazon und UPS

| Redakteur: Bernd Maienschein

Ein „Cubicycle“ in New York City: DHL testet jetzt Lastenräder in einem Pilotprojekt zusammen mit Amazon und UPS.
Ein „Cubicycle“ in New York City: DHL testet jetzt Lastenräder in einem Pilotprojekt zusammen mit Amazon und UPS. (Bild: DHL)

„Cubicycle“ ist ein E-Bike, das mit einem Container im Europalettenformat kombiniert wird. Das Liegerad mit ergonomischem Sitz wird jetzt von DHL in New York City (NYC) getestet – in einem Pilotprojekt zusammen mit Amazon und UPS.

In Deutschland, den Niederländern und in Singapur nutzt DHL diese „Cubicycles“ schon seit 2015. Jetzt will der gelb-rote Riese auch im Herzen der USA, in Ney York City, seine Pakete und Päckchen per „Elektro-Pedalritter“ zustellen. Vorteile gleichermaßen für Versender und Verbraucher: Null Emissionen, weniger Straßenverkehr und Lärm, schnellere Zustellung, geringere Betriebskosten und am Ende mehr Sicherheit für Fahrer und Fußgänger.

Je ein Lastenrad ersetzt ein Lieferfahrzeug

Wie DHL angibt, soll jedes der bis zu acht im Stadtteil Manhattan getesteten „Cubicycles“, die dort herkömmliche Lieferfahrzeuge des KEP-Spezialisten ersetzen, pro Jahr bis zu 8 t CO2 einsparen. Mike Parra, CEO von DHL Express Americas: „Lastenräder spielen eine wichtige Rolle für die Erreichung unserer Umweltziele. Das DHL-,Cubicycle‘ ist in Europa sehr erfolgreich. Jedes Lastenrad sorgt dafür, dass ein herkömmliches Lieferfahrzeug weniger auf den Straßen unterwegs ist. So trägt es dazu bei, Staus zu reduzieren und unsere Servicequalität zu steigern.“

Das Pilotprojekt soll Unternehmen ermutigen, während einer sechsmonatigen Testphase Lastenräder einzusetzen. Erste Teilnehmer sind DHL, Amazon und UPS. Im Central Business District von Manhattan, südlich der 60. Straße, werden 100 Fahrräder zum Einsatz kommen.

85 Lastenräder im Einsatz

Die Verkehrsbehörde von NYC wird Daten über die Geschwindigkeit, das Parkverhalten, die Nutzung von Radspuren und die Größe der Lastenräder sammeln und anschließend ermitteln, ob diese eine effiziente Option zur Entlastung des Straßenverkehrs sind. Während des Pilotprogramms dürfen die Lastenräder in Ladenzonen kostenlos parken.

Um das Ganze in eine Relation zu setzen: Weltweit setzt DHL momentan etwa 85 Lastenräder ein, darunter das „Cubicycle“ und das kleinere „Parcycle“, ein zweirädriges Fahrrad mit Frachtbox. Mit dem Pilotprogramm in Manhattan kommt das „Cubicyle“ nun zum ersten Mal auch in den USA zum Einsatz.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46283026 / Distributionslogistik)