Gabelhubwagen Ergonomisches Elektro-Gabelhubwagen-Trio kommt überall durch

Redakteur: Peter Königsreuther

Drei neu entwickelte Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform der Serie MP20-30X von Yale sollen Transportaufgaben produktiver machen, weil sie strikt auf Fahrerkomfort ausgelegt seinen.

Firmen zum Thema

Diese drei neuen Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform hat Yale für mittelschwere bis schwere Anwendungen konzipiert. Der Hersteller betont vor allem die Manövrierfähigkeit und die Ergonomie.
Diese drei neuen Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform hat Yale für mittelschwere bis schwere Anwendungen konzipiert. Der Hersteller betont vor allem die Manövrierfähigkeit und die Ergonomie.
(Bild: Yale)

Je ergonomischer, also fahrerfreundlicher, ein Transportsystem dieser Art konzipiert ist, desto leichter geht die Arbeit vonstatten, so die Erfahrung von Yale. Die Elektro-Gabelhubwagen der Serie MP20-30X, die höhere Lasten von 2 bis 3 Tonnen auch über größere Strecken transportieren können, hat man deshalb gezielt auf die Bedürfnisse der Fahrer hin ausgelegt, heißt es weiter. Hinzu kommt, dass sie sich auch dann sehr gut manövrieren lassen, wenn es eng wird. Die Fahrerstandplattform ist dabei so gebaut, dass sie mehrere komfortable Fahrpositionen zulässt, wobei die Bodenmatte aus Gummi für zusätzlichen Halt während der Fahrt sorgt.

Ein Blick auf die ergonomieerhöhende Ausstattung

Der Deichselkopf dieser in drei Ausführungen (siehe Bild) erhältlichen Transportfahrzeuge hat einen ergonomisch geformten Griff mit integriertem Handschutz. Die Deichsel ist höhenverstellbar. Der Griff kehrt automatisch in die vertikale Position zurück, sobald der Fahrer ihn loslässt. Die großen Flügelschalter für die Bedienung seien so angeordnet, dass sie der natürlichen Bewegung des Daumens entgegenkämen. Alle Komponenten des Armaturenbretts sollen leicht erreichbar sein. Die Fahrer der MPX-Serie sind außerdem nicht gezwungen, sich auf ein und denselben Fahrstil einzustellen, sondern können den Fahrmodus entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten anpassen.

Für Betriebsleiter, die einen flexiblen Wechsel vom Geh- zum Mitfahrbetrieb bevorzugen, steht die MPX-Serie mit einer klappbaren Fahrerstandplattform und Seitenarmen für einen sicheren Halt zur Verfügung. Außerdem gibt es zwei Optionen mit fester Fahrerstandplattform. Eine davon ist mit permanentem Heckschutz für den Fahrer versehen, die andere mit einem permanenten Seitenschutz. Um auch speziellere Aufgaben erledigen zu können, kann bei den Staplern mit permanentem Seitenschutz ein Fußsensor installiert werden, der das Fahren des Staplers nur mit einem „echten“ Fahrer an Bord erlaubt, erklärt Yale. Neue Funktionen erlaubten es, die Lasten sanfter und dynamischer zu bewegen. Was die Energiezellen betrifft, so kann man zwischen Bleisäure- und Lithium-Ionen-Batterien auswählen.

Mit optionaler Ausstattung auch im Kühlhausbereich lavieren

Mit den optional erhältlichen Gabelzinkenverlängerungen können die MP20-30X-Stapler bis zu zwei Paletten oder drei Europaletten pro Fahrt quer transportieren. Durch die Funktion Smart Lift können Lasten angehoben und Paletten transportiert werden, bevor die Lastarme den Vollhub erreicht haben. Der Fahrer muss die Taste folglich nicht mehr dauernd drücken. In schwach beleuchteten Umgebungen leuchten die Arbeitsscheinwerfer der MPX-Serie den Ladebereich zuverlässig aus. Auch gibt es eine Kühlhausoption, die es ermöglicht, dass die Stapler bei Temperaturen bis Minus 30 Grad Celsius genutzt werden können, ohne dass ihre Leistung darunter leidet.

(ID:47368340)