Suchen

Alternative Antriebe Erster Geldtransporter mit Elektroantrieb

Anfang August ist der weltweit erste elektrisch angetriebene, gepanzerte Geldtransporter an Prosegur übergeben worden. Der Elektro-Van „MAN eTGE“ wurde von Stoof für den Werttransport umgebaut.

Firmen zum Thema

Der „MAN eTGE“ als gepanzerter Geldtransporter bei der Übergabe an den Sicherheitsidenstleister Prosegur. Seine Reichweite soll zwischen 120 und 130 km liegen.
Der „MAN eTGE“ als gepanzerter Geldtransporter bei der Übergabe an den Sicherheitsidenstleister Prosegur. Seine Reichweite soll zwischen 120 und 130 km liegen.
(Bild: Prosegur)

Die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen wird immer mehr an Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit gemessen – gerade in der Logistikbranche. Anfang August wurde ein „MAN eTGE“ mit einer speziellen Panzerung des Ausbauherstellers Stoof auf dessen Betriebsgelände in Borkheide bei Potsdam an den internationalen Sicherheitsdienstleister Prosegur übergeben. Der Neue in der Prosegur-Fahrzeugflotte ist das weltweit erste voll elektrische gepanzerte Geldtransportfahrzeug.

Für unseren Konzern ist es von entscheidender Bedeutung, immer auch Innovationstreiber zu sein.

Jochen Werne, Chief Development Officer Prosegur Deutschland

Die von Stoof eingebaute Panzerung entspricht der Stufe FB3. Herausfordernd für den Aufbauspezialisten war insbesondere, besonders leichte Materialien zu verwenden, die über die gleiche Widerstandsklasse verfügen wie das sonst übliche Material. Im E-Transporter, dessen Eigengewicht inklusive Panzerung etwa 3150 kg beträgt, können maximal drei Personen mitfahren.

Prosegur setzt das Neufahrzeug erst einmal im Testbetrieb ein. Obwohl sich die mögliche Zuladung durch die im Geld- und Werttransport vorgeschriebene Sicherheitspanzerung verringert, hat das den Prosegur-Entwicklungschef nicht abgeschreckt: „Transformation ist auch unter komplexen Bedingungen möglich“, so Werne. „Wir sind uns sicher, dass ökologische und ökonomische Ziele vereinbar sind.“ Wenn die Testphase erfolgreich verläuft, plant Prosegur dementsprechend die Anschaffung weiterer Fahrzeuge mit Elektroantrieb, wie es heißt.

(ID:46829127)