Fachkräftemangel

Europäischer Ladungsverbund Elvis sagt dem Fahrermangel den Kampf an

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Mit dem Projekt „Fahrpersonal“ geht der Ladungsverbund Elvis das wachsende Problem des Fahrermangels aktiv an.
Mit dem Projekt „Fahrpersonal“ geht der Ladungsverbund Elvis das wachsende Problem des Fahrermangels aktiv an. (Bild: Elvis)

Mittels wissenschaftlicher Methoden will der Ladungsverbund Elvis effektive Strategien gegen den Fachkräftemangel im Transportwesen entwickeln. Nach einer Befragung von rund 1000 Lkw-Fahrern gibt es schon erste Untersuchungsergebnisse.

Mit wissenschaftlicher Unterstützung der Universität Stuttgart will der Europäische Ladungsverbund Internationaler Spediteure (Elvis) geeignete Maßnahmen gegen den Mangel an Lkw-Fahrern ermitteln. Gemeinsam haben die Projektpartner im Rahmen einer repräsentativen Untersuchung bereits 1000 Arbeiterinnen und Arbeiter befragt. Das Ergebnis: Viele wünschen sich für ihren Beruf eine höhere Wertschätzung und von den Transportunternehmen ein stärkeres Engagement in der Öffentlichkeitsarbeit

Fachkräftemangel kostet den Mittelstand über 50 Milliarden pro Jahr

Personalmangel

Fachkräftemangel kostet den Mittelstand über 50 Milliarden pro Jahr

09.07.18 - Das Fernbleiben von qualifizierten Mitarbeitern macht vor allem der Logistik schwer zu schaffen. Der Schlüssel zur Problemlösung könnte in strategischer Personalplanung mit Zeitarbeit liegen, meinen Experten. lesen

„Für die Speditionen ergibt sich aus den Forderungen der Fahrer ein deutlicher Handlungsbedarf“, heißt es von den Forschungspartnern. „Sie müssen glaubwürdig vermitteln, dass die Arbeit von Berufskraftfahrern gut und wichtig für den eigenen Betrieb und die Gesellschaft als Ganzes ist.“ Sämtliche Erkenntnisse der Studie wollen die Verantwortlichen in einem Maßnahmenkatalog bündeln. Darin sollen sowohl die Ziele und Wirkweisen einzelner Maßnahmen als auch deren Umsetzung detailliert erläutert werden.

In unserem kostenfreien Whitepaper lesen Sie, wie Sie den Fachkräftemangel bekämpfen können!

War for talents: Was tun gegen den Fachkräftemangel?

Fachkräftemangel in der Logistik

War for talents: Was tun gegen den Fachkräftemangel?

Kaum ein Wirtschaftssektor hat derzeit so sehr mit dem Mangel an geeignetem Nachwuchs zu kämpfen wie die Logistik. Wie ernst die Lage ist und was man jetzt tun muss, lesen Sie in unserem Dossier! weiter...

Hier gibt's weitere Beiträge zu Elvis!

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45597204 / Management)