Suchen

Türen und Tore Flexibel mal vier

Autor / Redakteur: Marcus Walter / Dipl.-Betriebswirt (FH) Bernd Maienschein

Die Four Parx GmbH hat in Groß-Gerau auf einer Fläche von 200.000 m² in nur 18 Monaten einen Triple-A-Logistikstandort in der Wirtschaftsregion Rhein-Main gebaut. Hörmann lieferte sämtliche Tore, Türen und die Verladetechnik.

Firmen zum Thema

Für das von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Gold zertifizierte Logistikzentrum Four Parx GG RheinMain lieferte Hörmann Türen, Tore und Verladetechnik.
Für das von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Gold zertifizierte Logistikzentrum Four Parx GG RheinMain lieferte Hörmann Türen, Tore und Verladetechnik.
(Bild: Four Parx)

Für die Four Parx GmbH ist die Rechnung aufgegangen: Das von dem hessischen Immobilienentwickler Anfang 2019 fertiggestellte Logistikzentrum mit Mietflächen von 120.000 m² war innerhalb weniger Monate bereits zu 92 % vermietet. Four Parx hatte 2016 in Groß-Gerau ein rund 200.000 m² großes Grundstück erworben und darauf vier Gewerbe- und Logistikimmobilien entwickelt, die in knapp 18 Monaten in vier Bauabschnitten gebaut wurden.

Vielseitig nutzbar

Der von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in Gold zertifizierte Standort (siehe Hintergrund: DGNB) liegt nur einen Kilometer von der Autobahn A67 entfernt. Zu den Autobahnen A5 und A3 sind es nur 12 beziehungsweise 13 Kilometer. Der Frankfurter Flughafen lässt sich mit dem Auto in 15 Minuten erreichen und die Entfernung zum Zollhafen Mainz beträgt 21 Kilometer.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

„Lange Genehmigungsverfahren erfordern in der heutigen Zeit Lösungen, um potenziellen Mietern einen zeitnahen Einzug in ihre neue Immobilie zu gewährleisten, daher entwickeln wir unsere Objekte spekulativ, also ohne Vorvermietung. Während der Planungsphase eines Gewerbe- und Logistikstandorts wissen wir somit in der Regel noch nicht, an welche Unternehmen wir die Flächen vermieten werden“, erklärt Projektmanager Johannes Franz. Vor diesem Hintergrund achte man beim Bau vor allem auf die Vielseitigkeit und Flexibilität der Immobilien. Dafür sprechen auch die in Groß-Gerau realisierten Innenmaße und die möglichen Flächenbelastungen: Die Hallenhöhe beträgt 12 m und die Tragfähigkeit des Hallenbodens mindestens 5 t. „Das sind optimale Voraussetzungen für eine Nutzung als Lager-, Vorproduktions-, Büro- oder Sozialflächen“, betont Johannes Franz.

Unzählige Varianten

Eine möglichst vielseitige Nutzung stand auch bei der Auswahl der Tore und Verladetechnik im Vordergrund, die komplett von Hörmann geliefert wurden. „Wir haben mit Hörmann sehr gute Erfahrungen gemacht und wissen, dass wir uns hier auf die Produkt- und Service-Qualität verlassen können“, sagt Oliver Schmitt, geschäftsführender Gesellschafter der Four Parx GmbH. Außerdem habe man mit Hörmann einen leistungsfähigen Lieferanten, der Tore, Türen und Verladetechnik auch in großen Stückzahlen zuverlässig produ-zieren und pünktlich an die Baustelle liefern kann. „Hörmann versteht es, die industrielle Fertigung mit den individuellen Bedürfnissen im Baubereich zu verbinden“, so Projektmanager Johannes Franz. Ein weiterer Pluspunkt von Hörmann sei „das komplette Produktspektrum mit unzähligen lieferbaren Varianten aus einer Hand“.

(ID:46105533)