DB Schenker Logistics

Grundstein für neue Zentrale gelegt

| Redakteur: Bernd Maienschein

(Bild: DB Schenker)

Im Beisein von Vertretern aus Politik, Handel und Industrie ist in Essen der Grundstein für die neue Zentrale von DB Schenker Logistics gelegt worden. Das neue achtstöckige Gebäude entsteht an der Kruppstraße 4 in der Nähe des Hauptbahnhofs, auf dem Gelände des alten AEG-Gebäudes.

Die neue Unternehmenszentrale wird voraussichtlich ab Sommer 2016 zur Verfügung stehen und rund 900 Mitarbeitern Platz bieten. Das neue Gebäude bietet 19.000 m² Mietfläche und verfügt über eine zweigeschossige Tiefgarage. „Mit diesem neuen Blickfang am Hauptbahnhof unterstreichen wir die Bedeutung, die Essen für uns hat“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Schenker AG, Dr. Thomas C. Lieb, bei der Grundsteinlegung. „Durch die zentrale Lage in Bahnhofsnähe ist der neue Standort für Mitarbeiter und Gäste gut zu erreichen. Das Gebäude soll auch verdeutlichen, dass wir weiter profitabel wachsen wollen.“ Bislang ist die Zentrale der Schenker AG über acht Standorte in Essen und Mülheim verteilt. Der neue Standort verkürzt die Wege für Mitarbeiter und Geschäftspartner deutlich. Die Bürolandschaft wird nach dem neuen Raumkonzept „Open Space“ gestaltet, das Kommunikation zwischen den Abteilungen fördern und vereinfachen soll.

Markantes Bauwerk bietet Mitarbeitern und Besuchern attraktives Umfeld

„Der Neubau in Form eines Doppel-X setzt architektonisch ein markantes Signal und bietet den Mitarbeitern ein attraktives und modernes Büroumfeld, das flexibel auf wechselnde Anforderungen des Nutzers und einer sich ständig ändernden Arbeitswelt reagieren kann. Damit ist DB Schenker Logistics für die Zukunft gut aufgestellt“, sagte Torsten Thiele, Vorsitzender der Geschäftsleitung von DB Immobilien, dem Immobilienmanagement der Deutschen Bahn, die das Gebäude für DB Schenker errichten lässt. Der Projektentwickler und Bauherr Kölbl und Kruse, der das Objekt an die Deutsche Bahn vermietet, investiert in den Neubau nach eigenen Angaben einen „höheren zweistelligen Millionenbetrag“.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42669924 / Distributionslogistik)