Suchen

Flurförderzeuge GSK avanciert zur Goodsense-Generalvertretung

Als offizielle Generalvertretung für den chinesischen Hersteller Goodsense tritt Gabelstapler Service Kindler (GSK) im niedersächsischen Rinteln an. Die Partnerschaft gilt für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Firmen zum Thema

Off-road: Diesel-Geländestapler FD30 RT4 (4×4) mit zuschaltbarer Hinterachse, Differenzialsperre, Pendelachse, guter Steigfähigkeit, hoher Bodenfreiheit und ergonomischem Schutz-Cockpit.
Off-road: Diesel-Geländestapler FD30 RT4 (4×4) mit zuschaltbarer Hinterachse, Differenzialsperre, Pendelachse, guter Steigfähigkeit, hoher Bodenfreiheit und ergonomischem Schutz-Cockpit.
(Bild: Goodsense )

Das effiziente Stapler- und Lagertechniksortiment von Goodsense mit Diesel-, Gas- oder Elektromotoren sei am Markt allseits gefragt, heißt es in einer Pressemeldung. Dabei geht es um Diesel-Gabelstapler bis 48 t Tragfähigkeit, Diesel-Geländestapler, Diesel-Schlepper, Diesel-Seitenstapler, Vierrad-Elektro-Gabelstapler (1 bis 12 t Tragfähigkeit), Dreirad-Elektro-Gabelstapler (1,6 bis 2 t Tragfähigkeit) und Gas-/Benzin-Gabelstapler (1 bis 7 t Tragfähigkeit) sowie diverse Lagertechnikgeräte.

Drittgrößter chinesischer Staplerbauer

Der neu entwickelte „Sauber-Dieselstapler“ FD30 des drittgrößten chinesischen Gabelstaplerherstellers mit 3 t Tragkraft, deutschem Hatz-Motor für Abgasnorm Tier4 und ermüdungsfreier Fingertip-Bedienung war schon auf der vergangenen Logimat zu sehen.

Im „Goodsense Support Center“ (GSC) führen erfahrene Serviceteams aus professionellen Technikern und Monteuren eine TÜV-parallele Prüfstruktur auf Grundlage der UVV und Komponentenoptimierungen mit intensiven Checks durch. Gecheckt werden Verschleißteile, sensible Komponenten, Motoren-, Antriebs-, Hub-, Steuerungs- und Bedienungsfunktionen sowie Fahrverhalten, die Sicherheits-, Beleuchtungs- und Informationstechnik. Im Tauschverfahren werden Nachbesserungen mit handelsüblichen Qualitätsmarken- oder Äquivalent-Komponenten vorgenommen. Geprüfte Geräte, die gesetzliche Anforderungen, Vorschriften und Regelwerksbedingungen von Berufsgenossenschaft und Versicherer erfüllen, werden gekennzeichnet.

Ergebnis guter Zusammenarbeit

GSK-Prokurist Julian Legat resümiert: „Eine natürlich gewachsene Partnerschaft vom Vertragshändler über GSC bis zur schriftlich fixierten Verantwortung als DACH-weite, offizielle Goodsense-Generalvertretung ist das logische Ergebnis einer erfolgreichen, dynamischen Zusammenarbeit mit dem Staplerhersteller Goodsense.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46080611)