Personalie

Hellmann mit neuer Führung

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Hellmann Worldwide Logistics hat Dr. Thomas Knecht in die Geschäftsführung berufen.
Hellmann Worldwide Logistics hat Dr. Thomas Knecht in die Geschäftsführung berufen. (Bild: Hellmann)

Hellmann Worldwide Logistics hat Dr. Thomas Knecht in die Geschäftsführung berufen. Er wird die Bereiche Strategy, Corporate Development sowie Legal & Compliance verantworten. Zugleich hat das Unternehmen ein neues Leitungsgremium, das Executive Board, geschaffen, das die Gruppe in Zukunft führt.

„Die Logistikbranche ist global, aber insbesondere in Deutschland und Europa, seit Jahren durch intensiven Wettbewerb und hohen Margendruck geprägt. Mit der neuen Führungsaufstellung, mit der wir uns noch stärker auf den Markt ausrichten, werden wir die Hellmann-Gruppe in die Zukunft führen“, sagt Klaus Hellmann, Gesellschafter des Unternehmens. Gesellschafter Jost Hellmann fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass Herr Dr. Knecht, den wir als Berater des Hauses gut kennen und schätzen, unserem Wunsch gefolgt ist, im Unternehmen selbst Verantwortung zu übernehmen. Er wird mit den Gesellschaftern und dem gesamten Executive Board eng zusammenarbeiten.“

„Als Familienunternehmen zeichnet sich die Hellmann-Gruppe seit ihrer Gründung durch großes Engagement und höchsten Einsatz für den Kunden aus. Auf diese Qualitäten werden wir bauen, um die vor uns liegenden Herausforderungen zu meistern und die langfristige Entwicklung und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sicherzustellen. Ich freue mich auf die Aufgabe und die künftige Zusammenarbeit“, so Knecht.

Executive Board gegründet

Das neue Executive Board setzt sich aus den drei Geschäftsführern, der Geschäftsleitung mit vier Direktoren für die übergreifenden Ressorts Finanzen, Prozesse/Digitalisierung, Vertrieb/Marketing und Personal sowie den Verantwortlichen für die drei Produktbereiche Landverkehr, Luft- und Seefracht und Kontraktlogistik zusammen. Die drei Produktbereiche der Hellmann-Gruppe werden künftig von „Produkt-CEOs“ geführt. Als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortet Jürgen Burger den Landverkehr und Jochen Freese die Luft- und Seefracht. Felix Scherberich wird weiterhin die Kontraktlogistik führen.

Im Executive Board verantwortet Carsten Fuhlendorf als Chief Financial Officer (CFO) die Bereiche Global Finance & Controlling, Global Business Services und die Indirect Procurement Organization. Jürgen Burger führt als Chief Digital Officer (CDO) die Bereiche Global Processes, Architecture & Organization und Information Systems. Als Chief Commercial Officer (CCO) verantwortet Jochen Freese die Bereiche Industry Solutions, Global Sales und Global Marketing. Die Aufgaben des Chief People Officer (CPO), verantwortlich für Global HR sowie People Development & Training, übernimmt zum 1. Januar 2016 Frank Liebelt, der aus einer vergleichbaren Position in einem anerkannten deutschen Familienunternehmen zur Hellmann-Gruppe wechselt.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43759594 / Distributionslogistik)