Logistics-IT

Honeywell und K+N ziehen an einem Strang

| Redakteur: Bernd Maienschein

Kühne + Nagel setzt vernetzte Technologie von Honeywell ein, um die digitale Transformation im Unternehmen zu realisieren.
Kühne + Nagel setzt vernetzte Technologie von Honeywell ein, um die digitale Transformation im Unternehmen zu realisieren. (Bild: Honeywell)

Honeywell tritt als Technologiepartner von Kühne + Nagel (K+N) an, um dessen globale Innovationsinitiativen für vernetzte Distributionszentren zu unterstützen. Die strategische Allianz soll sich auf globale Produktivitäts-, Genauigkeits- und Effizienzverbesserungen in der Lieferkette konzentrieren, wie es heißt.

Der global aktive Logistikdienstleister Kühne + Nagel setzt vernetzte Technologie von Honeywell ein, um die Produktivität, die Genauigkeit sowie die Effizienz der Mitarbeiter in seinen internationalen Distributionszentren zu verbessern.

Hilfe beim Transformationsprozess

„Unser Ziel ist es, Kühne + Nagel bei der Umsetzung seiner globalen Strategie für die digitale Transformation zu unterstützen“, so Taylor Smith, Präsident des Geschäftsbereichs Workflow Solutions bei Honeywell. „Wir haben uns für eine Partnerschaft mit Honeywell entschieden, weil wir ein gemeinsames Verständnis für die Transformation der Lieferkette teilen“, sagt Gianfranco Sgro, Mitglied des Vorstands der Kühne + Nagel International AG und verantwortlich für Kontraktlogistik.

Kühne + Nagel wird die Supply-Chain-Technologielösungen von Honeywell weltweit in seinen Lagern einsetzen, einschließlich sprachgesteuerter Lösungen, Cloud-basierter Software und Lagerautomatisierungslösungen.

Spediteure in Echtzeit informiert

Beide Unternehmen haben sich zur Entwicklung der Connected-Freight-Lösung zusammengeschlossen, die Sensoren und eine Cloud-basierte Plattform verbindet, um Spediteuren Echtzeitinformationen über den Standort und den Zustand kritischer Fracht auf dem Transportweg bereitzustellen.

Weitere Beiträge der Unternehmen:

Honeywell

Kühne + Nagel

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45245299 / IT)