Suchen

KEP-Dienst In Time Spedice ist neues Mitglied des Kombifracht-Netzwerks Eurodis

Redakteur: Victoria Sonnenberg

Eurodis, das europäische Distributionsnetz für den gemeinsamen Transport von Paketen und Paletten (Kombifracht), hat mit In Time Spedice einen neuen strategischen Partner in der Tschechischen Republik.

Firmen zum Thema

Robert Bocek (Geschäftsführender Direktor der In Time Spedice spol. s r.o.), Carsten Siebe (Geschäftsführer der Eurodis GmbH), und Dana Englichova (Geschäftsführerin der In Time Spedice spol. s r.o.) (v.l.).
Robert Bocek (Geschäftsführender Direktor der In Time Spedice spol. s r.o.), Carsten Siebe (Geschäftsführer der Eurodis GmbH), und Dana Englichova (Geschäftsführerin der In Time Spedice spol. s r.o.) (v.l.).
(Bild: Eurodis)

Der Kooperationsvertrag wurde von Eurodis-Geschäftsführer Carsten Siebe und dem geschäftsführenden Direktor von In Time Spedice spol. s r. o., Robert Bocek, unterzeichnet. „Der Beitritt von In Time Spedice zum Eurodis-Netzwerk ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Stärkung des Netzwerks in Osteuropa“, erklärt Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Österreichischen Post AG sowie Beiratsvorsitzender der Eurodis GmbH. Umundum: „Wir erwarten eine nachhaltige Geschäftsentwicklung mit der Tschechischen Republik.“

Tschechische Republik verfügt über hohes Geschäftspotenzial

Neben der Österreichischen Post AG und ihren Tochtergesellschaften aus Südosteuropa sind die spanische Redur, die deutsche Trans-O-Flex, die britische UK Mail, die italienische SDA und die holländische Post-NL Mitglieder von Eurodis. So stärkt jedes neue Mitglied das Netzwerk, welches bereits 34 Länder abdeckt. „Die Tschechische Republik ist ein zentraler osteuropäischer Markt mit hohem Geschäftspotenzial für die Mitglieder des Eurodis-Netzwerks“, erläutert Siebe. „In Time Spedice hat von Beginn an bewiesen, dass sie ein zuverlässiges Mitglied ist und hohe Qualität bietet“, heißt es weiter.

(ID:40515750)