Kommissionieren

Ineinandergreifende Kommissionier- und Montagesysteme für die optimale Materialversorgung

23.07.2010 | Redakteur: Bernd Maienschein

Beim Mobile Picking wird der Kommissionierer per Sprache zum Lagerplatz geführt. Nach der Entnahme des Produktes zeigen ihm Licht-Anzeigen am Kommissionierwagen den richtigen Auftragsbehälter zur Ablage des Produktes. Bild: SSI Schäfer
Beim Mobile Picking wird der Kommissionierer per Sprache zum Lagerplatz geführt. Nach der Entnahme des Produktes zeigen ihm Licht-Anzeigen am Kommissionierwagen den richtigen Auftragsbehälter zur Ablage des Produktes. Bild: SSI Schäfer

Auf der Suche nach dem richtigen Kommissioniersystem haben Unternehmen heute die Qual der Wahl. SSI Schäfer veranschaulicht auf der Motek (13. bis 16.9.2010, Stuttgart) mit drei Systemen, wie schnell und unkompliziert man, abgestimmt auf den Bedarf des Kunden, eine Steigerung der Kommissionierleistung und Vereinfachung der Ablaufoptimierung am Arbeitsplatz erzielen kann.

Das Kommissioniersystem I-Pick beispielsweise bietet die Möglichkeit, ein professionelles Lager insgesamt oder teilweise mit Pick-by-Light-Plätzen zu erweitern. Dabei installiert der Anwender das Kommissioniersystem ohne besondere EDV-Kenntnisse in wenigen Stunden selbst.

Pick-at-Work führt Mitarbeiter Schritt für Schritt durch den Arbeitsprozess

Das I-Pick erzielt Unternehmensangaben zufolge eine Pickleistung von 600 Zeilen pro Stunde und eine Effizienzsteigerung um 300%, kombiniert mit der zehnfachen Steigerung der Kommissionierqualität gegenüber konventionellen Kommissioniermethoden.

Pick-at-Work stellt eine Erweiterung des I-Pick-Systems dar, die insbesondere der Koordination von Montagearbeitsplätzen und der Bauteileoptimierung dient. Die Innovation: Das System verknüpft ergonomische Arbeitsplätze nicht nur mit Pick-by-Light, sondern führt den Mitarbeiter mit Hilfe einer Displayanleitung Schritt für Schritt durch den Arbeitsprozess.

Mobile Picking kombiniert Pick-by-Voice- mit Put-to-Light-System

Die zu entnehmenden Lagerorte der Artikel leuchten in der richtigen Reihenfolge auf. Bilder auf einem Display veranschaulichen anschließend schrittweise, wie man die Bauteile richtig montiert. Die Qualität der Montage wird bei geringerer Einarbeitungszeit optimiert und die Fehlerquote minimiert, wie es heißt. Beide Systeme lassen sich nach Angaben von SSI Schäfer an ein vorhandenes SAP-System anbinden.

Eine weitere Methode neben diesen beiden Pick-by-Light-Varianten stellt das Mobile Picking dar: ein kombiniertes Pick-by-Voice- und Put-to-Light-System. Der Kommissionierer wird hier durch Sprachanweisungen seines Mikrofons zum Lagerplatz geführt. Nach Entnahme der Produkte geleiten ihn Put-to-Light-Lichtanzeigen an einem Kommissionierwagen zum richtigen Auftragsbehälter.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 354782 / Verpackungstechnik)