Suchen

Rennsport Interroll weiter Partner von Sauber F1

Interroll und das Sauber-F1-Team haben ihre Partnerschaft um ein Jahr verlängert: Interroll ist damit ein weiteres Jahr Promotional Partner des Schweizer Formel-1-Rennstalls.

Firmen zum Thema

Alex Sauber (r., Sauber F1) und jens Karolyi (Interroll) freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit im prestigeträchtigen Rennsport.
Alex Sauber (r., Sauber F1) und jens Karolyi (Interroll) freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit im prestigeträchtigen Rennsport.
(Bild: Interroll)

Mit Sauber habe Interroll einen Partner gefunden, der für die gleichen Prinzipien stehe wie der Intralogistik-Anbieter, wie es heißt: Qualität, Präzision und Geschwindigkeit. Die Formel 1 ist ähnlich wie Interroll global aufgestellt. Die F1-Veranstaltungen sind für die Rennställe mit einem sehr hohen logistischen Aufwand verbunden. „Wir haben im Rahmen unserer Zusammenarbeit gelernt, dass die robuste und zuverlässige Antriebstechnik von Interroll von extrem hoher Bedeutung in der Intralogistik ist. Interroll ist global aufgestellt und liefert Produkte unter anderem für die Flughafenlogistik, die Lebensmittelverarbeitung und die Lagerhaltung. Der Wille zu stetiger Qualitätsverbesserung und der Mut zur Innovation haben Interroll zum Marktführer gemacht. Wir sind stolz, Interroll als Teampartner zu haben“, so Monisha Kaltenborn, Teamchefin des Sauber-F1-Teams.

Die öffentliche Aufmerksamkeit für die Formal 1 ist ungebrochen

„Ich freue mich, dass wir die Partnerschaft mit dem Sauber-F1-Team fortsetzen“, kommentiert Jens Karolyi, Vice President Corporate Marketing und Mitglied der Konzernleitung von Interroll. „Sauber ist international präsent und steht für höchste Ansprüche im hart umkämpften Formel-1-Geschäft. Auch wenn die Saison 2014 nicht optimal für das Sauber-F1-Team war, sind wir von der Qualität und Zuverlässigkeit der Mannschaft überzeugt. Zu einer Partnerschaft gehört auch Loyalität und, sich Herausforderungen gemeinsam zu stellen. Diesen Grundsatz verfolgen wir auch in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten.“

Seit Beginn der Zusammenarbeit Ende 2012 haben die Teams beider Firmen eine sehr gute persönliche Beziehung aufgebaut und sich gegenseitig aktiv unterstützt. Dazu gehörten gemeinsame Workshops zur Prozessverbesserung und Produktivitätssteigerung. „Das wirkt sich auch positiv auf die Motivation unserer Mitarbeiter aus“, sagt Jens Karolyi. „Sowohl Sauber als auch wir sind stolz auf den Teamgeist und das hohe Engagement unserer Mitarbeiter. Dies ist die Grundlage für das ,Climate of Excellence‘ bei Interroll – das Streben nach höchster Qualität, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit.“

(ID:43120592)