Suchen

Geppert-Band Knickförderband für Steigungen bis 40°

Wenn nach ansteigendem Transport von Stückgut zur Übergabe ein waagerechter Teil benötigt wird, kann das neue Knickförderband GAL 60-S vom Fördersystemhersteller Geppert-Band die richtige

Firmen zum Thema

Vier Tage Lieferfrist hat das neue Knickförderband von Geppert-Band, auf dem Stückgut bis zu einer Steigung von 40° sicher transportiert werden kann. Bild: Geppert-Band
Vier Tage Lieferfrist hat das neue Knickförderband von Geppert-Band, auf dem Stückgut bis zu einer Steigung von 40° sicher transportiert werden kann. Bild: Geppert-Band
( Archiv: Vogel Business Media )

Wenn nach ansteigendem Transport von Stückgut zur Übergabe ein waagerechter Teil benötigt wird, kann das neue Knickförderband GAL 60-S vom Fördersystemhersteller Geppert-Band die richtige Lösung sein. Ausgerüstet ist es mit einem besonders gut haftenden Gurt mit sehr feinen Längsrillen.

Durch die hohe Mitnahmeeigenschaft können viele Arten von Stückgut mit einer Steigung von bis zu 40° sicher transportiert werden; Querstollen am Gurt sind dann nicht notwendig. Aufgebaut ist das Knickförderband aus dem patentierten, extrem verwindungssteifen Torsiodur-Rahmen, der sich – im Gegensatz zu verschraubten Verbindungen – nicht verdrehen kann. So läuft der Gurt gleichbleibend geradeaus.

Die Lieferzeit des bis zu 4000 mm langen und zwischen 200 und 600 mm breiten Aluminiumförderbandes beträgt vier Tage. Das Förderband ist in Gurtbreiten von 200, 250, 300, 350, 400, 450, 500, 550 und 600 mm lieferbar. Der Achsabstand kann steigend 500 bis 3500 mm betragen und alle Zwischenlängen sind möglich; genauso verhält es sich beim waagerechten Achsabstand. Die zulässige Gesamtbandbelastung beträgt standardmäßig 30 kg, aber auch höhere Gewichte sind nach Rücksprache möglich.

(ID:375055)