Lagerliftsysteme

Lagerliftsysteme sind vielseitig, stark und sicher

| Autor / Redakteur: Reinhard Irrgang / Bernd Maienschein

Maßgeschneiderte Kapazitäten und Performance: Lagerliftsysteme lassen sich für die unterschiedlichsten intralogistischen Anforderungsprofile exakt dimensionieren und steuerungs- wie sicherheitstechnisch entsprechend ausstatten.
Bildergalerie: 9 Bilder
Maßgeschneiderte Kapazitäten und Performance: Lagerliftsysteme lassen sich für die unterschiedlichsten intralogistischen Anforderungsprofile exakt dimensionieren und steuerungs- wie sicherheitstechnisch entsprechend ausstatten. (Bild: SSI Schäfer)

Lagerliftsysteme bieten vielfältige Vorteile: Flächen- und Raumeinsparungen bei hohen Volumen- und Gewichtskapazitäten, flexible Installationsmöglichkeiten als Standalone- oder integrierte Anlage, ergonomische Zugriffsmöglichkeiten sowie hohe Pickraten. Zudem ein breites Varianten- und branchenübergreifendes Einsatzspektrum.

Auf der diesjährigen Fachmesse Logimat in Stuttgart präsentierte Kardex Remstar seine Innovation „Parts-4-You“ live. Das System kombiniert auf der Basis einer intelligenten Lagerverwaltungssoftware die Vorteile des dynamischen Lagerpaternoster-Prinzips mit Multi-Order-Picking für „schnelle und fehlerfreie Kommissionierprozesse“. Wie Manfred Schleicher, Geschäftsführer von Kardex Deutschland, betont, „beschleunigt die halbautomatische Lösung vor allem bei Unternehmen, die Kleinaufträge mit geringen Stückzahlen aus einem großen Sortiment kommissionieren müssen, die Prozesse“.

Zudem hilft das System, Kosten zu sparen, denn es bietet „einen hohen Return on Investment, da die Investition wesentlich geringer ist als bei einem herkömmlichen automatischen Kleinteilelager“, und benötigt bis zu 60 % weniger Energie.

Lagerpaternoster-Prinzip kombiniert mit Multi-Order-Picking

Mit seiner Leistung von 350 Picks pro Stunde aus bis zu 10.000 Artikel umfassenden Sortimenten eignet sich Parts-4-You besonders für Einsätze in den Bereichen E-Commerce, Retail, Ersatzteilhandel, in der Pharma- und Gesundheitsbranche sowie in der Instandhaltung. Als Garant für die hohen Leistungen fungiert das von Kardex Remstar selbst entwickelte Lagerverwaltungssystem Power Pick Global. Mit dem nach dem Ware-zum-Mann-Kommissionierprinzip arbeitenden System lassen sich Ein- und Auslagerprozesse wegezeiten- und ressourcensparend parallel abwickeln und optional beispielsweise mehrere mit Ersatzteilen gefüllte Behälter zeitgleich entnehmen.

Für spezielle Anwendungsumgebungen in unterschiedlichen Branchen hat Kardex Remstar vier auf Lagerpaternostern und Lagerliften basierte Lösungen konzipiert: für die Lagerung bei definierten Temperaturen, für Reinräume, für Trockenräume und sowie für den Brandschutz.

Lagerliftsysteme auch für Tiefkühl- oder Reinraumeinsatz-Umgebungen

Die speziellen Systeme sind vor allem in den Bereichen Halbleiterindustrie, Pharma, Medizin, Optik, Chemie, Automotive, Flugzeugbau und Lebensmittel gefragt: „Diese Branchen benötigen für die Lagerung ihrer Produkte spezielle Umgebungsbedingungen“, so Manfred Schleicher. „Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung und die von uns weltweit rund 144.000 installierten Systeme kennen wir die Prozesse und Anforderungen unserer Kunden genau und können passende Lösungen entwickeln.“

Für temperaturgeführte Güter wie Tiefkühl-(TK-)Lebensmittel und Medikamente bietet Kardex Remstar den Lagerlift Shuttle XP und das Umlaufregal Megamat RS mit Klimafunktion für Temperaturen von -25 bis 60 °C an.

Die Reinraumlösungen, etwa für Halbleiterhersteller, die Flugzeugindustrie, für Krankenhäuser oder Unternehmen aus den Bereichen Pharmazie und Optik, sind auf Basis der Norm ISO 14644 konzipiert. Für die möglichst geringe Partikelmenge in der Luft werden beispielsweise beim Lagerlift Shuttle XP von Kardex Remstar Rollentablare anstelle von Kufentablaren verwendet. Beim Lagerlift und beim Umlaufregal sorgt zudem eine kontrollierte Luftführung, die durch an den gelochten Seitenteilen angebrachte Luftkanäle erreicht wird, für Reinraumbedingungen im Inneren der Anlage.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lagerbestände extern verwalten

Lieferantengesteuertes Bestandsmanagement

Volle Verantwortung beim Lieferanten: Welche Vorteile der Rollentausch beim Vendor Managed Inventory (VMI) für beide Seiten bieten kann, zeigt dieses Whitepaper von Remira. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37991430 / Fördertechnik)