Tragarmwagen

Lange Güter variabel und sicher transportieren

| Redakteur: Bernd Maienschein

Bei dieser einseitigen Tragarmwagen-Version steht eine Nutzlänge von 600 mm zur Verfügung, wenn beide Seiten benötigt werden, sind die Tragarme jeweils 370 mm lang.
Bei dieser einseitigen Tragarmwagen-Version steht eine Nutzlänge von 600 mm zur Verfügung, wenn beide Seiten benötigt werden, sind die Tragarme jeweils 370 mm lang. (Bild: Fetra)

Stufenlos höhenverstellbare Tragarmwagen sind die richtigen Helfer, wenn es um das Bewegen von Langgütern in der Fertigung geht. Die variablen Systemwagen von Fetra sorgen für reibungslose Logistikabläufe und bieten vielfältige Möglichkeiten, ihre Ausführung individuell zu verändern.

Der robuste, pulverbeschichtete Rahmen der Tragarmwagen von Fetra besteht aus Quadratrohr und bildet die Basis des Baukastensystems. Die beiden Rollentraversen, die äußeren Pfosten sowie die untere Strebe sind fest miteinander verschraubt.

Stufenloses, millimetergenaues Positionieren

Dank der Klemmschellen lässt sich der Mittelpfosten versetzen, je nachdem, welche Teile befördert werden sollen. Auch die Tragarme können stufenlos und millimetergenau so positioniert werden, dass sie Langgütern jeder Größe und Form beim Lagern und Transportieren sicheren Halt geben. Im Gegensatz zu Produkten mit festem Raster und Lochbohrungen bietet Fetra Anwendern damit zu jeder Zeit eine passgenaue Logistiklösung.

Wahlweise können die Tragarme einseitig angebracht werden und bieten dann eine Nutzlänge von 600 mm. Werden sie an beiden Seiten des Gerätes benötigt, eignet sich die Variante mit zweiseitig nutzbaren Tragarmen. Hier beträgt deren Länge jeweils 370 mm. Die Möglichkeit, die Ausrichtung der Tragarme entsprechend der Druckpunkte des Transportguts vorzunehmen, ist vor allem bei gebogenen Materialien wie Metallrohren oder Leitungen von Vorteil. Diese können so nicht verrutschen oder gar herunterfallen, was die Sicherheit im Betrieb erhöht.

Auch lose Teile sicher bewegen

Die Ausführung der Transportgeräte ist dank umfangreichem Zubehör beliebig ergänzbar, beispielsweise um Holzböden aus wasserfestem Sperrholz, bei denen eine Seite glatt und die andere mit einer rutschfesten Oberfläche versehen ist. Das schafft ideale Bedingungen für das Bewegen loser Teile, wie Schleifscheiben oder Montagekomponenten. Ergänzend sind Abrollsicherungen, Schiebegriffe oder PVC-Schläuche als schützender Überzug für die Tragarme erhältlich.

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

Fetra

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45345864 / Fördertechnik)