Luftfracht

Lufthansa-Tochter erweitert Angebot in Afrika

| Redakteur: Gary Huck

Vom neuen Drehkreuz in Brüssel aus sollen 16 weitere Standorte in Afrika bedient werden.
Vom neuen Drehkreuz in Brüssel aus sollen 16 weitere Standorte in Afrika bedient werden. (Bild: Time Matters)

Die Lufthansa-Tochter Time Matters erweitert ihr Transportangebot nach Afrika. Um dort 16 weitere Standorte bedienen zu können, richtet der Transportexperte ein neues Drehkreuz (HUB) in Brüssel ein.

Von den 16 neuen Time-Matters-Standorten in Afrika werden 14 erstmals mit standardisierten Express-Transportlösungen bedient. Ab sofort biete das Unternehmen 81 Direktflüge zwischen Brüssel und den neuen afrikanischen Standorten an. Dafür nutzt der Transportspezialist das bestehende Netzwerk von Brüssel Airlines (SN). So soll ein schneller Transport ohne Zwischenstopp in das jeweilige Zielgebiet gewährleistet werden. Die Entscheidung, den HUB in Brüssel einzurichten, wurde laut Time Matters getroffen, weil Kunden dort dieselben Vorteile genießen wie an den anderen europäischen Standorten des Unternehmens. Diese befinden sich in Frankfurt, München und Wien.

Kunden aus Benelux-Ländern können profitieren

Besonders Kunden aus den Benelux-Ländern könnten von dem neuen Drehkreuz profitieren. Time Matters garantiere durch direkten Vorfeldzugang und physisches Monitoring aller Sendungen Zuverlässigkeit, Qualität und Flexibilität. Benelux-Kunden könnten mit Handlingzeiten von nur 120 min rechnen. Bei internationalen Sendungen über Brüssel biete das Unternehmen Transitzeiten von nur 90 min an.

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. weiter...

Zeitkritische Sendungen sollen nun auch zu folgenden Destinationen zuverlässig und präzise transportiert werden: Abidjan (ABJ), Accra (ACC), Banjul (BJL), Bujumbura (BJM), Conakry (CKY), Cotonou (COO), Douala (DLA), Dakar (DSS), Entebbe (EBB), Freetown (FNA), Kigali (KGL), Luanda (LAD), Lomé (LFW), Yaoundé (NSI), Ouagadougou (OUA), Monrovia (ROB).

An den 16 afrikanischen Standorten werden für Importsendungen Handlingzeiten ab 120 min angeboten, heißt es von Time Matters. Zeitkritische Transporte, wie Ersatz- oder Maschinenteile für die lokale Nahrungsmittel-, Öl-, Minen- oder Schiffbauindustrie, könnten so zeit- und kosteneffizient abgewickelt werden. Der Transportspezialist kann nach eigenen Angaben neben standardisierten auch individuelle Lösungen bereitstellen. Am Drehkreuz in Brüssel würden Kunden von Time Matters Services, wie individuelle Abholung, Zustellung auf Wunsch, priorisierte Verladung sowie Betreuung, rund um die Uhr angeboten bekommen. Außerdem gäbe es für Sendungen ab Brüssel keine Gewichtseinschränkungen mehr. „Dank des neuen HUB in Brüssel sind wir in der Lage, unseren Kunden in gewohnter Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit Zugang zu unserem hochperformanten Netzwerk zu ermöglichen“, sagt Alexander Kohne, CEO von Time Matters.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46066553 / Management)