E-Commerce

Maßgeschneiderte Logistik für E-Tailer

| Redakteur: Stefan Graf

Bitte noch einfügen - bitte noch einfügen - bitte noch einfügen.
Bitte noch einfügen - bitte noch einfügen - bitte noch einfügen. (Bild: DPDHL)

Das Berliner Start-up Helpdesk von DHL Global Forwarding unterstützt den japanischen Onlinehändler Zozo beim Markteintritt in Deutschland. Das Modelabel vertreibt seine wie maßgefertigte Kleidung bereits in über 70 Ländern. DHL hat für die Bestellprozesse eine individuelle Supply-Chain-Lösung entwickelt, die unter anderem den Transport per Schiene, Luft- und Seefracht von China nach Deutschland, die Zollabwicklung sowie Paket- und Postservices an den Endkunden beinhaltet.

Bei einer Bestellung beginnt für den Kunden alles mit dem kostenlosen und hauchdünnen Zozosuit, der mit DHL-Paket an deutsche Kunden und dem neuen Deutsche Post Service „Warenpost International“ an Kunden im europäischen Ausland geliefert wird. Anhand von rund 350 Messpunkten auf dem Anzug und der Zozo-App auf dem Smartphone wird individuell Maß genommen. Das Resultat ist ein 3D-Modell für die Bestellung der passgenauen Kleidung. Monatlich werden Tausende von Zozosuits europaweit über das Postnetz verschickt.

Von China nach Deutschland

Die wie auf Maß geschneiderte Kleidung wird derzeit in China gefertigt. DHL Global Forwarding kümmert sich um die Sendungen von den Produktionsstätten nach Deutschland. Zudem übernimmt der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group die Verzollung. Damit das Modelabel nicht direkt beim Import die Einfuhrumsatzsteuer – 19 % vom Warenwert – zahlen muss, wurde beim Zoll ein Aufschubkonto beantragt. Mit dieser Regelung kann der Onlineshop den Cashflow effektiver steuern. Die Ware wird von DHL bis in das Zozo-Kundenlager in Ludwigsfelde geliefert.

Ein weiterer Teil der Sendungsmengen kommt von einem anderen Standort (Shenzhen). Der Zozo-Fulfillment-Partner packt und etikettiert bereits in China die DHL-Pakete und bündelt sie in Umverpackungen für die wöchentliche Luftfracht nach Frankfurt. Nach der Verzollung werden diese per Lkw an das DHL-Paketzentrum Obertshausen geliefert. Von dort erfolgt die nationale und internationale Auslieferung direkt zum Endkunden per DHL-Paket.

Durchgängige Lieferkette

„Mit den individuellen Logistiklösungen unserer Geschäftsbereiche DHL Global Forwarding und DHL Paket konnte eine reibungslose und sichere Lieferkette für das japanische Modelabel Zozo entwickelt werden“, erklärt Nicolai Rehberg vom DHL-Start-up Helpdesk. „Ab März wird der neue Deutsche-Post-Service „Warenpost International“ für die Lieferungen der Zozosuits von Deutschland ins Ausland implementiert.“

Auch die neuen Transportmöglichkeiten der Belt & Road Initiative werden genutzt. Zum Jahreswechsel reisten die ersten Container per DHL-Rail-Service von Nantong über die neue Seidenstraße nach Deutschland. Mit einer Laufzeit von rund 20 Tagen ist die Schienenverbindung vor allem in Bezug auf die Transportzeit eine Alternative zur Seefracht.

Weitere Beiträge dieses Unternehmens:

Deutsche Post DHL

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45793833 / Management)