Suchen

Sattelzug-Reifen Mit Niederquerschnittsreifen die zulässige Gesamthöhe ausnutzen

Optimal aufeinander abgestimmt kommen jetzt die neuen Lenkachsreifen Conti Ecoplus HS3 in der Dimension 355/50 R 22.5 daher, die ideal zu den bereits in den Markt eingeführten Antriebsachsreifen Conti Ecoplus HD3 in der Dimension 315/45 R 22.5 passen.

Firmen zum Thema

Der Conti EcoPlus HS3 und der HD3 bilden ein integriertes Lowliner-Konzept für Sattelzugmaschinen.
Der Conti EcoPlus HS3 und der HD3 bilden ein integriertes Lowliner-Konzept für Sattelzugmaschinen.
(Bild: Continental)

Kombiniert stellen die beiden Niederquerschnittsreifen für den Langstreckeneinsatz und den Regionalverkehr ein neues Bereifungskonzept für Zugmaschinen dar, das es Flottenbetreibern ermöglicht, weiterhin die maximale Innenladehöhe ihrer Trailer von 3 m optimal zu nutzen, ohne dabei die gesetzlich zulässige Gesamthöhe von 4 m zu überschreiten. Außer mit ihrer hohen Traglast überzeugen die beiden Reifen aus der EcoPlus-Familie, die speziell für den Langstreckeneinsatz und den Regionalverkehr mit häufiger Autobahnnutzung entwickelt wurden, mit maximaler Laufleistung und hoher Kraftstoffeffizienz.

Aufsattelhöhe der Zugmaschine effektiv abgesenkt

Mit ihren geringeren Durchmessern senken die beiden Niederquerschnittsreifen die Aufsattelhöhe der Zugmaschine effektiv ab, wodurch die gesetzlich vorgeschriebene Außenhöhe auch bei weiterhin maximaler Ausnutzung der Innenladehöhe nicht überschritten wird. Bei einem Durchmesser von 934 mm bietet der Lenkachsreifen Conti Ecoplus HS3 355/50 R 22.5 eine hohe Traglast von 8 t. Der Antriebsachsreifen Conti Ecoplus HD3 315/45 R 22.5 mit einem Durchmesser von nur 852 mm trägt in der Zwillingsanordnung eine Achslast von 11,6 t.

Möglich wird diese hohe Tragfähigkeit beim Conti Ecoplus HD3 315/45 R 22.5 durch die sogenannte 0°-Technologie, die bei der Konstruktion des Gürtels eingesetzt wird. Für die kürzeren Seitenwände des Antriebsachsreifens wird ein spezieller Karkassencord verwendet. Das besonders stabile, aber zugleich flexible Material lässt die Karkasse den punktuell hohen Biegebelastungen optimal standhalten. Die neu entwickelte Gummimischung sorgt für einen optimalen Abrieb der Lauffläche bei gleichzeitig geringem Rollwiderstand.

(ID:43372513)