Suchen

Touch-Computer Mit oder ohne Google Mobile Services?

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Erstmals haben Anwender die Wahl. Sie können zwischen einem mobilen Android-Computer mit oder ohne Google Mobile Services (GMS) wählen. Motorola Solutions erweitert das größte Portfolio von Android-basierten Mobilcomputern für Unternehmen und bietet seinen Touch-Computer TC55 ab sofort in den Versionen Professional (ohne GMS) und Standard (mit GMS) an.

Firmen zum Thema

Motorola Solutions lässt dem Benutzer bei seinem Touch-Computer TC55 die Wahl.
Motorola Solutions lässt dem Benutzer bei seinem Touch-Computer TC55 die Wahl.
(Bild: Motorola Solutions )

Smartphone-Business-Anwender stellen besondere Anforderungen an die Technologie: Während einige Unternehmen auf die zusätzlichen Vorteile von GMS zurückgreifen, möchten andere ihren Nutzerzugriff auf Unternehmensapplikationen beschränken. Um beide Bedürfnisse zu erfüllen, präsentiert Motorola Solutions den eigenen Angaben zufolge als erster und bisher einziger Hersteller ein Android-Smartphone, das mit und ohne GMS verfügbar ist und lässt professionellen Nutzern damit die Wahl, die für sie geeignete Lösung zu nutzen.

Drei Funkstandards für eine weltweite Abdeckung

Der Motorola Touch-Computer TC55 wurde für den Einsatz im Field Service, Außendienstverkauf und Merchandising sowie für Logistik- und Postanwendungen entwickelt. Mit dem Touch-Computer erhalten Unternehmen eine umfassende Business-Lösung in einem kompakten Design einschließlich der Funktionalität, Widerstandsfähigkeit, Akkulebensdauer und langjährigen Verfügbarkeit, die Nutzer von einem mobilen Business-Gerät erwarten. Ab sofort verfügbar mit drei Funkstandards (globales HSPA+/GSM, Americas LTE/HSPA+ und Verizon LTE) bietet der Motorola TC55 eine weltweite Abdeckung. Durch die Hochleistungs-Datenerfassungsfunktionen des Motorola TC55 lassen sich Barcodes, Unterschriften, Dokumente, Fotos und Videos erfassen. Dadurch können mobile Mitarbeiter ihren Kundenservice verbessern und ihre Effizienz steigern.

Kontrolle liegt beim Anwender

Die Professional Android-Version, ohne GMS, verhindert die Datensammlung in Bezug auf die Nutzerposition, Tastatureingaben und Suchaktivitäten durch Google. Gleichzeitig erhalten Anwender die Kontrolle über Applikationen und Upgrades des Betriebssystems. Applikationen des Unternehmens werden im Rahmen des Motorola Zertifizierungsprozesses zur Verfügung gestellt und können über den App-Store der Motorola AppGallery abgerufen werden. Extensions (Mx) by Motorola Solutions bietet zusätzliche Sicherheit sowie Funktionen für eine bessere Verwaltung, Datenerfassung und Drahtloskommunikation auf Basis des Standard-Android-Betriebssystems. Es steht ohne zusätzliche Kosten für die Standard- und Professional-Versionen zur Verfügung.

´Zusätzlich bietet der Hersteller seinen Kunden mit „Service from the Start“ einen zuverlässigen Service über den gesamten Lebenszyklus eines Produktes. Der im Standard-Lierferumfang enthaltene Service umfasst Reparaturen für normale Verschleißteile innerhalb einer dreitägigen Bearbeitungszeit sowie zusätzliche Service-Optionen. Egal wo sich das Gerät im Einsatz befindet – die globale Motorola Support-Infrastruktur gewährleistet fachgerechte Reparatur, zuverlässige Durchlaufzeiten sowie prompten technischen Telefon-, E-Mail- und Online-Support.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42715669)