Suchen

Nieder-/Hochhubwagen Neue Lagertechnikgeräte von Baoli

Die zum Kion-Konzern gehörende Baoli Material Handling Europe erweitert ihr Angebot an Lagertechnik und bringt ein breites Portfolio an neuen Nieder- und Hochhubwagen auf den europäischen Markt.

Firmen zum Thema

Die neuen Baoli-Niederhubwagen mit ihrer kurzen Deichsel können auch bei beengten Verhältnissen einfach gehandhabt werden.
Die neuen Baoli-Niederhubwagen mit ihrer kurzen Deichsel können auch bei beengten Verhältnissen einfach gehandhabt werden.
(Bild: Baoli-MH)

Die verschiedenen Geräte mit einer Tragfähigkeit zwischen 1 und 2,5 t eignen sich für vielfältige Anwendungen – vom Be- und Entladen von Lkw bis hin zu umfangreichen Einsätzen in der Logistik. Mehrere Modelle der Nieder- und Hochhubwagen verfügen optional über eine klappbare Fahrerstandplattform und Schutzbügel, die bei langen Distanzen für einen sicheren, komfortablen Betrieb sorgen. Die neuen Lagertechnikgeräte sind so konzipiert, dass sie einfach zu warten und im Betrieb zuverlässig sind. Bewährte Komponenten von bekannten Zulieferern stellen sicher, dass die Servicemitarbeiter ihre Arbeiten zügig erledigen können. Die Geräte sind beispielsweise mit einer Steuerung von Curtis und mit einem Deichselkopf von Rema ausgestattet. Der Drehstrom-Fahrantrieb und die CAN-BUS-Technologie halten die Wartungskosten niedrig.

Die Fahrzeuge sind mit Batterien ausgestattet, die über Kapazitäten im Bereich von 85 bis 375 Ah verfügen. Zum Portfolio gehören außerdem Modelle mit wartungsfreien Batterien. Eine Anzeige für den Ladezustand mit automatischer Abschaltmöglichkeit verlängert die Lebensdauer der Batterie. Für eine hohe Autonomie sorgt ein eingebautes Ladegerät. Der seitliche Batteriezugang bei dem Niederhubwagen EP25-N01 macht auch zwischen Arbeitsschichten einen schnellen Austausch möglich.

Kurze Deichsel, kleiner Wenderadius

Da der Wenderadius wegen der kurzen Deichsel klein ist, können die Geräte auch bei engen Raumverhältnissen problemlos eingesetzt werden, wie es heißt. Dank der elektrischen Servolenkung (EPS), die optional verfügbar ist, sind sie präzise zu manövrieren. Die Hochhubwagen mit einer Tragfähigkeit zwischen 1 und 1,6 t sind mit unterschiedlichen Hubgerüsten verfügbar, unter anderem auch mit Freisichthubgerüst. Sie ermöglichen Anwendungen mit bis zu 6 m Hubhöhe.

„Baoli bietet zusätzlich zu seinen Gegengewichtsstaplern auch ein breites Portfolio an neuen Nieder- und Hochhubwagen. Damit können wir den Anwendern aus einer Hand unterschiedliche Flurförderzeuge anbieten“, sagt Rory Harvey-Kelly, General Manager von Baoli Material Handling Europe. „Distributoren, Händler und Anwender schätzen die Zuverlässigkeit der Baoli-Stapler, die einfach zu bedienen und zu warten sind. Die neuen Nieder- und Hochhubwagen sind ergonomisch gestaltet und wir bieten dafür auch unseren After-Sales Service an.“

(ID:43716768)