Suchen

Postdienstleistung Österreichische Post weitet Deutschlandgeschäft aus

| Redakteur: Gary Huck

Austrian Post International hat sein Deutschlandgeschäft ausgeweitet. Das Tochterunternehmen der Österreichischen Post will sich vor allem im Segment Warensendungen mehr am hiesigen Markt etablieren.

Firma zum Thema

Mit der neuen Operationszentrale will Austrian Post seine Stellung am deutschen Markt weiter ausbauen.
Mit der neuen Operationszentrale will Austrian Post seine Stellung am deutschen Markt weiter ausbauen.
(Bild: Austrian Post )

Anfang Januar hat Austrian Post International eine neue Operationszentrale in Troisdorf-Spich nahe Köln in Betrieb genommen. Die Hallenfläche wurde um 40 % erweitert. Außerdem wurden höhenverstellbare Laderampen und Wechselbrücken installiert. Von der Einrichtung aus sollen Geschäftspost, Werbe- und Warensendung innerhalb Deutschlands und international versendet werden.

„Mit der neuen Operationszentrale können wir unseren Wachstumskurs im deutschen Postmarkt konsequent fortsetzen“, sagt Stefan Naujoks, Geschäftsführer der Austrian Post International Deutschland. Die direkte Anbindung an die A59 erleichtert außerdem die Anfahrt für die Kunden.

Auslandssendungen werden am Standort in Nordrhein-Westfalen vom Extraterritorial Office of Exchange (ETOE) im Namen der Österreichischen Post verarbeitet. So sei nach Angaben des Betreibers ein Versand aus Deutschland in das jeweilige Zielland mit entsprechend kurzen Laufzeiten möglich. Seit 2005 ist die Austrian Post International als Postdienstleister auf dem deutschen Markt tätig.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46311426)