Suchen

Personalie Online Systemlogistik unter neuer Führung

Zum Stückgutverbund Online Systemlogistik mit seinem Zentral-Hub in Schlitz zählen aktuell 85 nationale und internationale Logistikunternehmen. Seit dem 1. Juli führen zwei neue Geschäftsführerinnen das Netzwerk.

Firmen zum Thema

Seit dem 1. Juli sind Petra Welling (l.) und Angelika Hinsch Geschäftsführerinnen des Stückgutverbunds Online Systemlogistik.
Seit dem 1. Juli sind Petra Welling (l.) und Angelika Hinsch Geschäftsführerinnen des Stückgutverbunds Online Systemlogistik.
(Bild: Online Systemlogistik)

Angelika Hinsch und Petra Welling sind die Neuen an der Spitze des Stückgutverbunds Online Systemlogistik. Seit dem Ausscheiden von Sandra Bugiel vor einem Jahr – die bisherige Geschäftsführung war ebenfalls eine Doppelspitze, bestehend aus ihr und Harry Matzeik – hatte dieser den Verbund alleine geführt. Matzeik wird sich jedoch zum 30. September in den Ruhestand verabschieden, dem Unternehmen aber weiterhin beratend zur Seite stehen.

Knapp 70 Standorte und vier Hubs sichern Online Systemlogistik die flächendeckende Transportlogistik in Deutschland. Angelika Hinsch, die die operative Geschäftsführung übernommen hat, war Speditionsleiterin, bevor sie 2004 in die Systemzentrale der Kooperation IDS Logistik wechselte und dort über 13 Jahre für die Abteilung Qualität und Produktion verantwortlich zeichnete.

Wesentliche Entscheidungen treffen wir immer zusammen.

Angelika Hinsch, operative Geschäftsführerin

Ab ihrer zweiten Arbeitswoche Mitte März arbeitete Petra Welling aus dem Homeoffice. Vor ihrem Eintritt bei Online Systemlogistik war Welling unter anderem Niederlassungsleiterin bei Logwin und kaufmännische Geschäftsführerin von Ohl Media Distribution.

Wir tauschen uns in täglichen Telefonkonferenzen aus, seit Mitte Juni auch wieder persönlich in kleinen Gruppen.

Petra Welling, kaufmännische Geschäftsführerin

Mit 85 nationalen und internationalen inhabergeführten Logistikunternehmen gehört Online Systemlogistik eigenen Angaben zufolge zu den führenden mittelständischen Stückgutverbunden in Europa. 6200 Mitarbeitende haben im Jahr 2019 mit 1820 Lkw knapp 3 Mio. Sendungen bewegt – nach zertifizierten Qualitätsstandards, mit europaweiter Sendungsverfolgung.

(ID:46751928)