Suchen

Transport Logistic Optimiertes BI-Tool für die komplette Transportkette

Der Transport-Management-Software-(TMS-)Anbieter Kratzer Automation setzt den Fokus auf die digitalisierte Logistik. Das Unternehmen präsentiert seine TMS-Lösung „cadis“. Ein entscheidender Baustein davon ist das neue Release des Moduls Business Intelligence (BI), das intelligentes Logistik-Controlling erlaubt.

Firma zum Thema

Mit seinem neuen Release „cadisBI“ stellt Kratzer Automation auf der Messe ein Modul für das Logistik-Controlling vor.
Mit seinem neuen Release „cadisBI“ stellt Kratzer Automation auf der Messe ein Modul für das Logistik-Controlling vor.
(Bild: Kratzer)

In München stellt Kratzer Automation die aktuelle Version von „cadis“ vor, dem operativen Transport-Management-System für Logistikprozesse, das eine vollständige digitale Abbildung aller Logistikprozesse auf der ersten und letzten Meile, im Cross-Docking, im Fernverkehr und beim Hofmanagement erlaubt. Im Mittelpunkt steht das aktuelle Release des „cadis“-Moduls Business Intelligence (BI). Damit wird es ermöglicht, eine lückenlose Informationskette entlang der Supply Chain aufzubauen und diese zu analysieren.

Ressourcen effizienter nutzen

Anhand definierter Kennzahlen oder durch das Kombinieren mehrerer Datenquellen lassen sich Einsichten gewinnen, die für Logistikunternehmen von höchster Relevanz sind. Mit „cadisBI“ steht Mitarbeitern und Management ein analytisches Tool zur Verfügung, um Vorgänge zu bewerten, Prozesse zu optimieren und Ressourcen effizienter zu nutzen. Mit einer digitalen Transportkette schaffen Logistikunternehmen vollständige Transparenz. Damit legen sie die Grundlage, um den Kundenservice zu optimieren und effizienter zu agieren.

Kratzer Automation, Halle A3, Stand 219/320

(ID:45862454)