Suchen

Fördermittel Per Hydrotransporter schwere Lasten ganz leicht bewegen

Im Mai 2012 waren es genau 40 Jahre, seit sich Karl-Heinz Jung und die Jung GmbH mit Sitz in Waiblingen bei Stuttgart mit Produkten beschäftigen, die den Transport von schweren Maschinen und Anlagen leichter und sicherer gestalten.

Firmen zum Thema

Der Hydrotransporter JHT 18 S von Jung ist ein praxisgerechter Helfer für den täglichen Einsatz.
Der Hydrotransporter JHT 18 S von Jung ist ein praxisgerechter Helfer für den täglichen Einsatz.
(Bild: Jung)

Die vielseitig nutzbaren Hydrotransporter von Jung – auch bekannt als „Bi-Mobil“ – eignen sich für den Transport großvolumiger, schwerer Lasten wie etwa Tresoren und schweren Schränken. Auch für das Verbringen von Schaltschränken, Computern oder Heizkesseln sind sie bestens einzusetzen. Die beiden Hälften des Hydrotransporters werden mittels Umreifungsgurt zu einer Transporteinheit verbunden. Die Ladung benötigt nur circa 5 mm Bodenfreiheit, um die Hublasche unterzuschieben, das Gleiche geschieht auf der Gegenseite.

Hubeinheiten und Transportgut sicher verbunden

Per mitgeliefertem Spanngurt (5 m lang) werden beide Hubeinheiten mit dem Transportgut sicher verzurrt. Mit wenigen Pumpbewegungen an den beidseitig integrierten Hydraulikeinheiten wird die Last einfach und bequem angehoben. Die solide Stahlkonstruktion trägt je nach Modell bis zu 3800 kg.

Gesteuert wird mit den beiden Steuerstangen, die die großen kugelgelagerten Räder immer parallel in Fahrtrichtung halten. Durch die Vollgummireifen ergibt sich ein günstiger Rollwiderstand. So kann eine Person einen mit bis zu 2000 kg belasteten Hydrotransporter allein verschieben. Bei höheren Gewichten empfiehlt sich aus Sicherheitsgründen, die Arbeit mit zwei Personen durchzuführen.

Feinfühliges Absenken der Ladung

Mit den sternförmigen Ablassventilen kann die Ladung feinfühlig wieder abgesenkt werden. Die große Hubhöhe (bis zu 180 mm) ermöglicht die Übernahme der Last von einer Palette beziehungsweise das Absetzten der Last direkt auf eine Palette. Zum Transport von Lasten genügt schon eine Bodenfreiheit von nur 20 bis 30 mm.

Beim Leertransport und bei der Lagerung bilden die beiden Hälften der Hydrotransporter eine praktische Einheit. Das erspart doppelte Handhabung und viel Platz beim Lagern.

(ID:37303540)