Nachhaltig bekannt! Poleposition! Nico Rosberg wird Jungheinrich-Markenbotschafter

Redakteur: Peter Königsreuther

Jungheinrich und Nico Rosberg gehen gemeinsam ins Rennen. Die Ziele heißen Nachhaltigkeit und E-Mobilität. Das steckt dahinter.

Firma zum Thema

Nico Rosberg wird bei Jungheinrich Markenbotschafter für Nachhaltigkeit und Elektromobilität in der Intralogistik. Das passt, denn der ehemalige Formel-1-Weltmeister und heutiger Unternehmer engagiert sich schon länger in Sachen Klimaschutz.
Nico Rosberg wird bei Jungheinrich Markenbotschafter für Nachhaltigkeit und Elektromobilität in der Intralogistik. Das passt, denn der ehemalige Formel-1-Weltmeister und heutiger Unternehmer engagiert sich schon länger in Sachen Klimaschutz.
(Bild: T. Ziora)

Jungheinrich und Nico Rosberg engagieren sich gemeinsam für Elektromobilität und Nachhaltigkeit, wie Jungheinrich bekannt macht. Der als „Nachhaltigkeitsunternehmer“ bezeichnete Formel-1-Weltmeister von 2016 wird den Intralogistikspezialisten dazu künftig als Markenbotschafter repräsentieren, heißt es weiter.

Was den Nachhaltigkeitsaspekt mit Blick auf Nico Rosberg angeht, so ist er eben nicht nur eine Ikone des Motorsports, sondern teilt als Investor und Visionär die Leidenschaft von Jungheinrich für nachhaltige Technologien, die dem Klimaschutz dienen, macht Dr. Lars Brzoska, Vorstandsvorsitzender der Jungheinrich AG, im Zuge dessen klar.

Nico Rosberg – einst Super-Plus-Bolide, jetzt Elektrostapler

Der frühere Formel-1-Rennfahrer ist außerdem Mitbegründer des Greentech Festivals, einer globalen Plattform für Zukunftstechnologien in den Bereichen Mobilität, Ernährung, Landwirtschaft, Finanzen, Mode und Energie, führt Jungheinrich weiter aus. Seit seinem Rückzug aus dem Rennsport gilt Rosberg demnach als prominenter Verfechter von Elektromobilität und nachhaltigem Unternehmertum. Rosberg glaubt, dass die Gesellschaft neue Visionen und smarte Technologien zur Rettung des Planeten braucht. „Dazu gehört, dass wir die Elektrifizierung und Dekarbonisierung in allen Bereichen unserer Wirtschaft vorantreiben müssen – vor allem in der Mobilität“, äußerte sich Rosberg. Die Kombination Rosberg-Jungheinrich soll das ein deutliches Stück weiter bringen.

Lithium-Ionen-Pionier verändert die Lagerwelt

Jungheinrich setzt seit der Gründung auf Elektromobilität und sieht sich als Pionier und Innovationstreiber der Lithium-Ionen-Technologie. Vor genau zehn Jahren war Jungheinrich außerdem der erste Hersteller und Anbieter von Serien-Flurförderzeugen mit Lithium-Ionen-Batterie als Energiespender. Rosberg soll nun diesem Engagement ein „Gesicht“ geben.

(ID:47751633)