Suchen

Logistics-IT Private LTE-Netzwerke für die Logistik

Adlink wird gemeinsam mit Mecsware auf dem Mobile World Congress im spanischen Barcelona (26. Februar bis 1. März) ein neues, privates LTE-Netzwerk für drahtlose End-to-End-Verbindungen in privaten Netzwerken präsentieren. Als Industrieanwendung demonstriert die Vorführung die Video-Uplinkübertragung von einem fahrerlosen Transportsystem (FTS) über eine LTE-Verbindung zu einer Steuerzentrale.

Firmen zum Thema

Adlink und Mecsware präsentieren auf dem Mobile World Congress ein privates LTE-Netzwerk.
Adlink und Mecsware präsentieren auf dem Mobile World Congress ein privates LTE-Netzwerk.
(Bild: Adlink)

Der Mobile Edge Cloud Server für private LTE-Netzwerke setzt sich zusammen aus Adlinks Extreme Outdoor Server Seto-1000 und der Server-Software von Mecsware. Die End-to-End-Lösung des Private-LTE-Netzwerks entspricht voll den Anforderungen des Industrie-4.0-Standards.

Einsatz in Lager und Logistik

„Private LTE-Netzwerke ergänzen die Technologie mobiler Netze durch Einsatzflexibilität, niedrige Latenzzeiten und höchsten Datenschutz“, sagte Torsten Musiol, Gründer und CEO von Mecsware in Velbert. „Der Mobile Edge Cloud Server von Mecsware basiert auf Adlinks robuster Hardware, die den industriellen Netzwerken der nächsten Generation eine zuverlässige Wireless-Konnektivität ermöglicht. Industrie-4.0-kompatible Netzwerke sorgen für hohe Produktivitätszuwächse durch Echtzeitverarbeitung bei Anwendungsfällen wie zum Beispiel Steuerung von fahrerlosen Systemen, Stromnetzen, Lagersystemen, Logistik und Fabrikautomatisierung.“

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

Adlink

(ID:45146979)