Suchen

Personalie Rainer Joost will Daifuku entwickeln

Seit dem 1. August 2015 ist Rainer Joost als neuer Business Development Manager für den Vertrieb und die strategische Marktausrichtung von Daifuku in Westeuropa verantwortlich.

Firmen zum Thema

Rainer Joost verantwortet neu als Business Development Manager den Vertrieb und die strategische Marktausrichtung von Daifuku in Westeuropa.
Rainer Joost verantwortet neu als Business Development Manager den Vertrieb und die strategische Marktausrichtung von Daifuku in Westeuropa.
(Bild: Daifuku)

Wie es heißt, hat es sich der diplomierte Wirtschaftsingenieur zum Ziel gesetzt, die Bekanntheit der Marke Daifuku und den Marktanteil des japanischen Unternehmens zu steigern. Joost verfügt über rund 20 Jahre Erfahrung in der Intralogistik. Vor seinem Wechsel zu Daifuku trug er beim Hamburger Staplerbauer Still als Verkaufsberater im internationalen Vertrieb zur Verbreitung von Intralogistik-Systemen bei. Davor war Joost unter anderem bei Vanderlande und Mannesmann Dematic als Vertriebsingenieur tätig. Um die Bekanntheit und den Marktanteil zu pushen, sollen insbesondere deutsche und westeuropäische Kunden aktiver angesprochen werden, etwa durch eine stärkere Messe- und Kongressbeteiligung des Unternehmens. „Ich kann meine Vertriebserfahrung und mein Wissen von meinen früheren Arbeitgebern perfekt bei Daifuku Europe einbringen und die strategische Weiterentwicklung vorantreiben – auch zum Vorteil unserer Kunden aus Retail, Fertigung und Distribution“, erklärt Joost. „Ich freue mich darauf, an der Weiterentwicklung mitzuwirken.“

(ID:43604766)