Suchen

Ballenpressen Rewe Stenten entsorgt mit Strautmann

Auf einer Verkaufsfläche von 3600 m² beschäftigt der Rewe-Markt Stenten in Aachen etwa 92 Mitarbeiter. Täglich besuchen rund 3000 Kunden das Warenhaus. Jede Woche fallen circa 2000 kg Kartonage an – also rund 100 t im Jahr. Diese werden jetzt mit dem Auto-Load-Baler von Strautmann Umwelttechnik zu Ballen verdichtet.

Firmen zum Thema

Der fertig gepresste Ballen wird bequem ausgeworfen. Die Ballen werden zweimal pro Woche vom Entsorger zum aktuellen Preis abgeholt.
Der fertig gepresste Ballen wird bequem ausgeworfen. Die Ballen werden zweimal pro Woche vom Entsorger zum aktuellen Preis abgeholt.
(Bild: Strautmann)

Der Auto-Load-Baler ist eine Ballenpresse mit integriertem Sammelsystem. Mit dem Sammelwagen kann das Personal bequem und direkt an der Anfallstelle die Kartonage sammeln. Die Kartons müssen nicht mehr vorzerkleinert werden. Der Sammelwagen wird dann einfach in die Presse geschoben. Der Startknopf wird gedrückt und die Kartonage wird automatisch aus dem Sammelwagen in die Presse gefüllt. Der Pressvorgang startet automatisch. Das Personal hat keine Befüll- oder Wartezeit und kann sofort mit einem zweiten Wagen zurück in den Verkaufsraum.

Mitarbeiter können Ballenpresse schnell und bequem erreichen

Zuvor wurde im Rewe Stenten die Kartonage in Einkaufswagen eingesammelt, anschließend in größere Behältnisse umgepackt und zum Presscontainer gebracht. Da dieser draußen im Innenhof aufgestellt war, musste das Personal lange Laufwege bei Wind und Wetter in Kauf nehmen. Außerdem wurden die Anwohner durch den Lärm belästigt.

Jetzt ist der Auto-Load-Baler in einem Nebenraum des Verkaufsraums aufgestellt. Die Mitarbeiter erreichen den Aufstellort schnell und bequem. Sie müssen keine weiten Laufwege nach draußen in den Innenhof, die bei der vorherigen Containerlösung nötig waren, auf sich nehmen. Das steigert nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeiter – es gibt auch weniger Krankheitsausfall. Ein „riesiger Vorteil“ ist die Zeiteinsparung, wie es heißt. In der Folge kann sich das Personal jetzt intensiver um den Verkauf kümmern. Die Presse kann jederzeit auch von vorne befüllt werden, so können einzelne Kartons jederzeit eingeworfen werden.

(ID:38466960)