Suchen

Cemat Robot für Fashion und Produktion

Nachdem das Start-up Magazino mit dem Pick-by-Robot Toru für Schlagzeilen gesorgt hatte, kommt jetzt die nächste Neuheit auf den Markt: Soto, der mobile Transportroboter für Fashionlogistik und Produktionsversorgung.

Firmen zum Thema

Auf der Cemat-Preview hält Deutsche-Messe-Chef Dr. Jochen Köckler einen Demowürfel, der zuvor von Soto übergeben wurde.
Auf der Cemat-Preview hält Deutsche-Messe-Chef Dr. Jochen Köckler einen Demowürfel, der zuvor von Soto übergeben wurde.
(Bild/Photo: Magazino)

Das Münchener Robotik-Start-Ups Magazino präsentiert zur Cemat den neu entwickelten Roboter Soto. Mithilfe von 3D-Kameratechnik kann der mobile Roboter Objekte wie Kartons oder Kleinladungsträger (KLT) vollständig autonom von verschiedenen Höhen greifen, auf dem Fahrzeug zwischenlagern, zum Zielort navigieren und dort millimetergenau ablegen. Laut Hersteller ist Soto damit weltweit der erste wahrnehmungsgesteuerte Roboter, der dieses Spektrum an Fähigkeiten in einer einzigen Lösung vereint. Zum Einsatz kommt der intelligente Roboter in erster Linie in Distributionszentren der Fashion-Logistik, als weiteres Einsatzgebiet ist die Nachschubversorgung von KLT in der Produktionslogistik vorgesehen. Der Kundennutzen: Viele manuelle Arbeitsprozesse in der Intralogistik, die bisher zu komplex waren, können nun erstmals flexibel und skalierbar automatisiert werden.

Massiver Kapazitätszuwachs im Lager

Daraus ergeben sich ausgedehnte Betriebszeiten, eine Glättung von Auftragsspitzen sowie eine Reduzierung von Betriebs- und Prozesskosten. Vor allem ermöglicht Soto eine Entlastung für die Mitarbeiter bei ergonomisch ungünstigen Aufgaben. Objekte bis zu einer Größe von 600 mm × 400 mm × 400 mm kann Soto mit seinem adaptiven Greifer handhaben. In einem integrierten Regal können, je nach Größe, bis zu acht Kartons oder KLT ziwschengelagert werden. Zertifizierte Laserscanner ermöglichen nicht nur eine autonome Navigation, sondern auch den sicheren Betrieb parallel zu Mitarbeitern, wie Magazino verspricht. Vernetzt über eine Cloud, tauscht sich Soto mit anderen Robotern über aktuelle Karten und Erfahrungen mit bestimmten Situationen aus. Dies bedeutet einen massiven Kapazitätszuwachs für das Lager.

Magazino GmbH, www.magazino.eu, Halle 21, Stand G42

(ID:45171488)