Suchen

Wiegen Robuste und leicht zu montierende Wägemodulbox

| Redakteur: Gary Huck

Bizerba bringt ein neues Wägemodul für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieumgebungen auf den Markt. Das Produkt soll sich durch Robustheit und einfache Montage auszeichnen.

Firmen zum Thema

Durch das Edelstahlgehäuse kann das Wägemodul auch in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt werden.
Durch das Edelstahlgehäuse kann das Wägemodul auch in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt werden.
(Bild: Bizerba)

Die Robustheit der Wägemodulbox „WM-T“ wird laut Bizerba durch ein Edelstahlgehäuse sichergestellt. Das Gehäuse erfülle die Schutzarten „IP65“ sowie „IP69“ und ist gegen Staub und Wasser geschützt. Nach Angaben des Herstellers ist außerdem eine Reinigung mittels Hochdruck- oder Dampfstrahler möglich. Das Gerät kann bei Betriebstemperaturen von 0 bis 40 °C eingesetzt werden.

Die Montage des Moduls könne vom Kunden selbst durchgeführt werden. Die Wägemodulbox ist frei platzierbar, zum Beispiel an den Standfuß der Bizerba-Industrie-PCs „iS65“ und „iS75“. Mit dem „Configuration Tool“ sollen sich benutzerdefinierte Einstellungen einfach umsetzen lassen.

Die „ScaleView“-Software von Bizerba ermögliche es das „WM-T“ mit den Industrie-PCs zu verbinden und aus ihnen vollwertige Wägeterminals zu machen. „ScaleView“ bietet eine eichfähige Anzeige und unterschiedliche Funktionstasten. Die Stromversorgung für das Wägemodul läuft entweder direkt über den Industrie -PC oder über das externe 24-V-Netzteil. Zur Integration in bestehende Softwareumgebungen kann „WM-T“ an „Connect.Brain“ von Bizerba angebunden werden.

(ID:46164541)