Suchen

Etikettieren Rollenwechsel und Spleißprozess zeitlich entkoppeln

Zum 25-jährigen Bestehen wartet Verpackungstechnik Jetter mit dem neuentwickelten „JetSplice“-Verfahren mit „JetSplice“-Matrix auf. Die Technik befinde sich „in der Endphase der Entwicklung“, wie es heißt.

Firmen zum Thema

Automatischer Spleißprozess am Ende einer Etikettenrolle mit „LabelLink“-Spleißband.
Automatischer Spleißprozess am Ende einer Etikettenrolle mit „LabelLink“-Spleißband.
(Bild: Jetterx )

Jetter ist für sein weltweit insbesondere im Pharmabereich eingesetztes automatisches Spleißsystem „LabelLink“ bekannt. Diese Spleißvorrichtung kann auch bei auf engstem Raum eingesetzten Etikettieranlagen dienen, weil mit dem Verfahren eine zusätzliche Spendevorrichtung auf den Etikettiermaschinen für die stillstandslose Verarbeitung von Wechselrollen überflüssig wird.

Handlungsfreiheit beim Spleißprozess

Beim neu entwickelten „JetSplice“-Verfahren müssen die Etikettenrollen nicht mehr vom Etikettenhersteller mit einem Spleißbandkern ausgestattet werden. Die „JetSplice“-Matrix wird vielmehr direkt im Spleißaggregat automatisch aufgetragen, sodass die vom Etikettenhersteller gelieferten standardmäßigen Etikettenrollen für den Spleißprozess ausreichen.

Die zusätzliche mechanische Lösung kann mit dem bewährten Spleißkopf vom Etikettiermaschinenhersteller entsprechend den technischen Gegebenheiten auf der Verpackungslinie individuell gelöst werden. „Die Adaption des ,JetSplice‘-Verfahrens und der ,JetSplice‘-Matrix an die Etikettiermaschine lösen wir direkt mit den jeweiligen Etikettiermaschinen- und Spleißaggregatherstellern. Dazu sind wir gerade in Gesprächen mit einigen Herstellern, freuen uns aber auch über weitere Anfragen aus diesem Kreis“, sagt Geschäftsführer Ralf Jetter.

Der Anwender habe mit dem „JetSplice“-Verfahren und der „JetSplice“-Matrix „völlige Handlungsfreiheit beim Spleißprozess“, heißt es. Technische und finanzielle Arrangements mit den Lieferanten der Etikettenrollen entfielen. Darüber hinaus sei mit dem neuen Verfahren und der Matrix der Spleißvorgang nicht nur am Ende der Etikettenrolle möglich, sondern zu jedem Zeitpunkt, also beispielsweise auch bei Rollenanbrüchen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46401711)