Suchen

Interpack 2011 Schlauch- und Teebeutelmaschinen in Aktion erleben

| Redakteur: Claudia Otto

Vom 12. bis 18. Mai präsentiert die Teepack Spezialmaschinen GmbH & Co. KG aus Meerbusch auf der Interpack in Düsseldorf ihre Verpackungsmaschinen. Besucher können die vertikale Schlauchbeutelmaschine Zenobia, die Teebeutelmaschine Compacta und die High-End Teebeutelmaschine Perfecta live erleben.

Firma zum Thema

Die Falt- und Etikettiermaschine FM260 legt die Fahne wahlweise ein- oder zweimal um und verschließt den Beutel mit einem exakt positionierten Etikett. Bild: Teepack
Die Falt- und Etikettiermaschine FM260 legt die Fahne wahlweise ein- oder zweimal um und verschließt den Beutel mit einem exakt positionierten Etikett. Bild: Teepack
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Schlauchbeutelmaschine Zenobia erzeugt nach Unternehmensangaben Flach, Seitenfalt-, Giebel- oder Blockbeutel für die Food als auch Non-Food-Industrie. Erweitert mit dem patentierten Air Free System könne sie in einem Arbeitsschritt luftarme Standbodenbeutel herstellen. Mit der integrierten Falt- und Etikettiermaschine FM260 können anschließend Blockbeutel kontinuierlich produziert werden – das spart Platz und maximal 10% Packstoff, heißt es weiter.

Maschine erzeugt Teebeutel mit kleinsten Etiketten

Die Messeneuheit Compacta konzentriert sich als Einsteigermodell auf den Kern der Teeverpackung. Sie verzichtet auf kostenintensive Elektronik und ermöglicht dadurch ein geringes Investitionsniveau, so der Anbieter. Mit einer Leistung von maximal 250 Beuteln pro Minute könne die Compacta Teebeutel mit kleinsten Etiketten der Größe 20 mm × 24 mm erzeugen.

Das neu entwickelte, preiswerte Heißsiegelaggregat ermögliche es der Maschine, die von ihr bereits hergestellten Teebeutel mit Etikett in Aromaschutzfolie zu verpacken. Optional könne die Teebeutelmaschine mit einer erweiterten Überwachungsfunktion, Fehlbeutelauswurf sowie Maschinendatenerfassung ausgestattet werden.

350 Beutel pro Minute verpacken

Die High-End Teebeutelmaschine Perfecta Universal ermögliche auf einer einzigen Maschine die Herstellung von drei verschiedenen Teebeutelarten. Mit einer Produktionsgeschwindigkeit von 350 Beuteln pro Minute verpackt sie den Angaben zufolge Teebeutel mit Etikett und Faden vollständig in Papier oder aromaschützender Folie.

Teepack auf der Interpack 2011: Halle 11, Stand E54/F53

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 372220)