Suchen

Fördertechnik Selbstfahrender modularer Trailer trägt 60 t

Ein selbstfahrender modularer Transporter (Self-Propelled Modular Transporter – SPMT) von Enerpac in minimaler Bauhöhe und schlankem Design kann auch unter beengten räumlichen Verhältnisse problemlos eingesetzt werden. Jede Radeinheit ist sowohl mit einer Lenkfunktion als auch mit einem Hubzylinder ausgestattet. Die Räder werden durch Radantriebe bewegt.

Firmen zum Thema

SPMT600 im Einsatz beim Trasport von Komponenten zur Montage und zum Testen eines Schnellmontagekrans.
SPMT600 im Einsatz beim Trasport von Komponenten zur Montage und zum Testen eines Schnellmontagekrans.
(Bild: Wouter Borre Fotografie)

Der SPMT wird mit einer Intelli-Fernbedienung bedient. Diese Fernbedienung kann drahtgebunden und drahtlos (auf der Grundlage einer Funkfrequenz) eingesetzt werden. Die angetriebene Plattformeinheit ist ein modulares System, das mit maximal sechs Transportern in Reihe und zwei in der Breite konfiguriert werden kann. Dabei handelt es sich um die Maximalkonfiguration, die mit nur einer Intelli-Fernbedienung bedient werden kann. Der SPMT besteht aus Trailern mit je drei Achsen und Diesel-Hydraulikaggregaten (Hydraulic Power Unit – HPU).

Je nach Modellnummer können an die HPU maximal vier Trailer in zwei Reihen (4 × 2) oder sechs Trailer in zwei Reihen (6 × 2) angeschlossen werden. Je nach Modell können mit einem Powerpack maximal zwei bis drei Trailer betrieben werden. Zwei Trailer und ein Powerpack können in einem einzigen, 6 m langen Container transportiert werden. Bei dem Hydraulikantrieb handelt es sich um einen Tier-4-Dieselmotor mit niedrigen Emissionswerten. Im unbeladenen Zustand verfügt der SPMT über eine Transportgeschwindigkeit von 3 km/h, beladen verfährt er mit 1,5 km/h, bei einer Motorleistung von 55 kW.

(ID:44339098)