Suchen

Logimat Selbstklebender Antirutschboden

Die Ladungssicherungsexperten von Marotech kommen mit einem foliierten Antirutschboden „MT Secure“ zur Logimat. Die neue Ladungssicherung mit geprüftem Reibbeiwert von über µ = 0,9 hat eine Rutschhemmung der Klasse R10 und ist beständig gegen Tausalze, Kfz-Öle und Diesel.

Firmen zum Thema

In Kleintransportern macht der foliierte „Antirutschboden MT Secure“ eine gute Figur.
In Kleintransportern macht der foliierte „Antirutschboden MT Secure“ eine gute Figur.
(Bild: Marotech)

Marotech hat sich für seinen Stuttgarter Messeauftritt das Motto „Warum teurer das neue günstiger ist – Nachhaltigkeit in Zeiten von Industrie 4.0“ einfallen lassen. Was nichts anderes heißen soll, als dass man in Fulda Qualität vor Quantität stellt. Laut Steffen Uth, Geschäftsführer von Marotech, lassen sich die Antirutschmatten „MT Premium“ seines Unternehmens durch den Einsatz optimaler Qualitäten der Rohstoffe und eines höheren Anteils an PU-Bindemitteln in der Fertigung um ein Vielfaches mehr einsetzen als Billigware, noch dazu seien sie wintergeeignet (DIN EN 12195-1). Das bedeute einen geringen finanziellen Mehraufwand, aber Qualität setze sich durch. Kunden reduzierten ihre Kosten damit erheblich, denn sie würden durch die höhere Wiederverwendbarkeit und weniger Entsorgungskosten der ablegereifen Antirutschmatten schon mittelfristig Geld sparen und ihren ökologischen Fußabdruck verbessern.

Aber auch für Verlader, die für ihre Ladungssicherung eigentlich nur Einweg-Antirutschmatten benötigen, hat der osthessische Ladungssicherungsexperte eine ökologische Innovation als Einmallösung im Programm: die „BIO-Antirutschmatten“ aus nachwachsenden Rohstoffen in verschiedenen Ausführungen, die nach Kundenwunsch konfektioniert werden können.

Biologische Beschichtung

Die auf biologisch abbaubaren Proteinen basierende Antirutschbeschichtung wird im Produktionsprozess aufgetragen, mit Hitze beständig gemacht und lässt sogar einen eigenen Werbedruck zu. Die „BIO-Antirutschmatte“ wurde bei -22 °C geprüft, ist damit für den Winter sehr gut geeignet und hat nach Unternehmensangaben höhere Reibbeiwerte als eine herkömmliche Antirutschmatte aus Gummigranulat erzielt, die bei Minusgraden im Reibbeiwert abnimmt. Diese ökologische Innovation kommt der neuen Nachhaltigkeitsstrategie vieler Unternehmen entgegen. Die Entsorgung kann einfach über das Altpapier erfolgen.

Marotech GmbH, Halle 9, Stand C71

(ID:45071026)