Suchen

Getränkeverpackung Sixpack-Kleber lässt sich gut recyceln

Uneingeschränkt recyclingfähig präsentieren sich die Flaschen des Nature-Multipack-Systems nach einer Prüfung der Brancheninitiative European PET Bottle Platform (EPBP). Dem von NMP Systems und KHS entwickelten Klebstoff, der die Verpackungsfolie um den Sixpack überflüssig macht und die Flaschen per Klebepunkte zusammenhält, wurde daher eine vorläufige Zulassung für weitere Markttests in Europa bis zum 30. Juni 2019 erteilt.

Firmen zum Thema

Bleiben wie von Geisterhand zusammen: PET-Flaschen mit der Verpackungslösung Nature Multipack.
Bleiben wie von Geisterhand zusammen: PET-Flaschen mit der Verpackungslösung Nature Multipack.
(Bild: www.Frankreinhold.com)

Viel Aufmerksamkeit erhielt Nature Multipack bei seiner Präsentation als Verpackungsform für PET-Flaschen, die ohne sichtbare Folienumverpackung auskommt. Die Flaschen werden durch Klebepunkte miteinander verbunden, keine Folie stört dabei länger den Blick auf das Produkt. 2016 gewann die Lösung den German Design Award für hervorragendes Kommunikationsdesign und nachhaltige Verpackung.

Kein Einfluss auf recyceltes PET

Die erheblichen Materialeinsparungen und die zugleich praktische Handhabung unterscheiden das Pack von allen existierenden Verpackungsvarianten. Durch die vorläufige Zulassung der European PET Bottle Platform ist nun auch von unabhängiger Stelle bestätigt, dass der speziell entwickelte Klebstoff für die Klebepunkte der Flaschen in den Untersuchungen keinen negativen Einfluss auf die Qualität des recycelten PET (rPET) hat.

Bei den Tests habe sich gezeigt, dass sich die Klebepunkte durch die Reibung während des Waschvorgangs wie vorgesehen lösen. Anschließend trennt sich der Klebstoff von den PET-Flakes, da er an der Oberfläche des Reinigungsmediums schwimmt. Die vorläufige Zulassung ist bis zum 30. Juni 2019 gültig. Weitere Tests, an deren Ende die permanente Freigabe stehen soll, folgen in den kommenden Monaten.

(ID:44698524)