Suchen

Logistiksoftware So sichern Sie Lizenz-konformes Arbeiten

Viele Logistiker und Speditionen arbeiten mit Logistik-spezifischer Software, um ihre Wertschöpfungskette zu managen oder das Transportwesen zu organisieren. Der Druck auf IT-Verantwortliche wächst, ob die aktuellen Softwarelizenzierungen die strengen Audits durch Anbieter wie SAP, Oracle oder Microsoft bestehen. Oder ob teilweise hohe Nachzahlungen drohen.

Firmen zum Thema

Logistikunternehmen sollten selbst aktiv werden, um eventuelle Softwarelizenz-Verstöße rechtzeitig aufzuspüren und zu korrigieren.
Logistikunternehmen sollten selbst aktiv werden, um eventuelle Softwarelizenz-Verstöße rechtzeitig aufzuspüren und zu korrigieren.
(Bild: ©Egor - stock.adobe.com)

Antworten auf diese Frage wollen die Lizenzspezialisten des Münchener Beratungsunternehmens Consalt liefern. Sie bieten vollständig unabhängige Analysen der individuellen Softwarelandschaft, stellen die Lizenz-konforme Nutzung der Software sicher und reduzieren somit das Nachzahlungsrisiko eigenen Angaben zufolge um bis zu 80 %.

Es drohen finanzielle Konsequenzen

„Nach unseren Erfahrungen sind im Bereich der Logistik sowie im Transportmanagement 30 bis 40 % der eingesetzten SAP-Software unzureichend oder falsch lizenziert“, sagt Consalt-Geschäftsführer Dr. Jan Hachenberger. „Ein Fehler, der bei einem Audit durch den Softwarehersteller ungeahnte finanzielle Konsequenzen nach sich ziehen kann.“

Eine umfassende Lösung dieses Problems biete der „Consalt License Optimizer @ SAP“, mit dem sich die im Unternehmen eingesetzte Software hinsichtlich eventueller Lizenzierungsfehler analysieren lässt. Die Consalt-Experten können damit bei ihren Kunden eigenen Angaben zufolge das Risiko einer Nachlizenzierung um bis zu 80 % reduzieren und somit sehr viel Geld einsparen. Consalt arbeitet dabei nach eigenem Bekunden garantiert herstellerunabhängig.

Ist-Bestandsaufnahme reicht nicht aus

Jedoch reiche eine Ist-Bestandsaufnahme für eine dauerhaft Lizenz-konforme Nutzung nicht aus, da sich die IT-Struktur im Unternehmen analog zu den Geschäftsprozessen kontinuierlich verändere und weiterentwickle. Um auch hier individuelle, auf den Kunden zugeschnittene und unabhängige Handlungsempfehlungen geben zu können, hat Consalt spezielle Lösungen entwickelt, wie etwa das Lizenzrisikomanagement bei indirekter Nutzung von SAP, das SAP-Lizenzrisikomanagement und das SAP-GRC-Risikomanagement (Governance, Risk & Compliance) , das die Bewertung, Minimierung sowie Vermeidung von SAP-GRC-Risiken im Blick behält.

(ID:45223848)