Suchen

Z-Laser Optoelektronik So wird Kommissionieren zum Kinderspiel

| Redakteur: Volker Unruh

Def auf der Logimat 2009 gezeigte Laserprojektor LP-Cube von Z-Laser verteinfacht das Kommissionieren beträchtlich.

Firmen zum Thema

Seine Informationen erhält der Laserprojektor direkt vom Lagerverwaltungssystem oder über eine dezentrale SPS-Steuerung.
Seine Informationen erhält der Laserprojektor direkt vom Lagerverwaltungssystem oder über eine dezentrale SPS-Steuerung.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der wahlweise mit roter oder grüner Projektionsfarbe erhältliche Laserprojektor wird über dem Kommissionierplatz eines Tablarlagers montiert und markiert mittels einer geometrischen Figur, eines Buchstabens oder einer Ziffer das Fach, aus dem der Kommissionierer die Ware entnehmen oder in welches er Artikel hineinlegen soll.

Die Laser-Projektion zeigt jedoch nicht nur Ort und Anzahl des zu entnehmenden oder einzulagernden Kommissioniergutes an, sondern bei Bedarf auch den Namen oder die Nummer des Artikels. Seine Informationen erhält der Projektor direkt vom Lagerverwaltungssystem oder über eine dezentrale SPS-Steuerung. Die Tablargeometrie ist bezüglich Größe und Anordnung frei konfigurierbar und kann jederzeit geändert oder neu angelegt werden. Z-Laser verspricht mit dem LP-Cube ein flexibles Konzept zur Fehlerminimierung und Leistungssteigerung von Kommissioniervorgängen beim Verpacken oder Montieren.

Z-Laser Optoelektronik GmbH auf der Logimat 2009: Halle 1, Stand 243

(ID:286437)