Suchen

Transport Solarbranche vertraut auf DB Schenker Logistics

Neue Module und Komponenten für die Solarenergiegewinnung müssen in immer kürzeren Intervallen zu sinkenden Preisen produziert und punktgenau bei den Kunden angeliefert werden. DB Schenker Logistics positioniert sich für diesen Kundenkreis mit maßgeschneiderten Angeboten.

Firmen zum Thema

Solarspezialisten vertrauen auf maßgeschneiderte Logistikdienstleistungen von DB Schenker Logistics. (Bild: vege, fotolia.de)
Solarspezialisten vertrauen auf maßgeschneiderte Logistikdienstleistungen von DB Schenker Logistics. (Bild: vege, fotolia.de)

Mit einem Dienstleistungsangebot, das genau auf die Anforderungen der Branche zugeschnitten ist, unterstützt DB Schenker Logistics die Hersteller von Solarzellen, Solarmodulen und Wechselrichtern. Auch Projektierer und Großhändler gehören zu den Kunden.

Maßgeschneiderte Branchenangebote von DB Schenker

„Angesichts eines derzeit starken Nachfrageeinbruchs und zunehmenden Drucks auf die Produktionskosten in der Solarbranche wird effiziente Logistik für diese Kunden immer wichtiger“, erklärt Joachim Marxer, bei DB Schenker zuständig für den Solarbereich. „Als Logistikpartner decken wir die gesamte Lieferkette der Photovoltaik-Industrie ab.“

Führende Photovoltaik-Hersteller vertrauen daher seit Jahren auf die langfristige Zusammenarbeit mit Logistikern, die ebenso flexibel agieren und disponieren können wie ihre Kunden. DB Schenker unterstützt dabei die Unternehmen mit maßgeschneiderten Branchenlösungen (Global Vertical Market Semicon/Solar).

DB Schenker bietet logistische Mehrwertleistungen für die Solarbranche

Der weltweite Transport empfindlicher Komponenten per Luft- und Seefracht gehört ebenso zum Leistungsportfolio der Logistiker wie die fachgerechte Lagerung von Solarmodulen, die exakte Versorgung von Produktionslinien just in time oder die punktgenaue Steuerung des Vor- und Nachlaufs von und zu den Seehäfen.

Diese Logistikdienstleistungen werden ergänzt durch umfassende logistische Mehrwertleistungen wie Qualitätskontrolle, Verpackung und Kommissionierung von Projektmaterialien.

DB Schenker punktet mit weltweitem Transportnetzwerk und Branchen-Know-how

„Besonders unsere Kombination aus einem dichten weltweiten Transportnetzwerk, den verfügbaren Warehousing-Lösungen mit branchenspezifischen Zusatzdienstleistungen und dem speziellen Branchen-Know-how überzeugt Kunden aus der Solarenergiebranche“, erklärt Jürgen Sorg, Leiter Business Development Hightech/Electronics in der Zentrale Logistics Development & Strategy der Schenker Deutschland AG.

Mit weltweit mehr als 2000 Standorten bietet das globale Netz von DB Schenker Logistics hierzu Lösungen mit fest definierten Laufzeiten und lückenloser Sendungsverfolgung an, die optimal auf die Bedürfnisse der Solarenergiebranche zugeschnitten sind.

(ID:30981060)