Suchen

Verpackungstechnik Speiseöl verlangt nach Differenzierung

Die Speiseölindustrie ist aktuell getrieben von Produktdiversifikationen und starkem Wettbewerb. Bei der Anschaffung von Verpackungsanlagen für dieses Produkt sollten Investitions- und Betriebskosten gegeneinander abgewogen werden.

Firma zum Thema

Bei der Anschaffung einer Anlage zur Verpackung von Speiseöl in PET-Flaschen sollte zwischen den Investitions- und den späteren Betriebskosten abgewogen werden.
Bei der Anschaffung einer Anlage zur Verpackung von Speiseöl in PET-Flaschen sollte zwischen den Investitions- und den späteren Betriebskosten abgewogen werden.
(Bild: Sidel)

Die Produktdiversifikation im Speiseölsektor führt zur mehr Produktformaten, Produktgrößen und Lagereinheiten (SKU) für die Hersteller der Verpackungseinheiten, der Bedarf an flexibleren Anlagen steigt. Sidel bietet sich als Partner für die Konzeption kompletter integrierter PET-Anlagen an. Auch zu Fragen in Sachen Etiketten, Verschlüssen, Sekundärverpackungen, Stellflächen und Anlagengeschwindigkeiten hat man professionelle Antworten parat.

Ganzheitlicher Ansatz im Maschinenbau

„Unser tief verwurzelter ganzheitlicher Ansatz für die Speiseölindustrie trägt dazu bei, genau das richtige Leistungsniveau bereitzustellen, das unsere Kunden benötigen“, sagt Francesca Bellucci, Marketing Director bei Sidel. Ihr Unternehmen sei in der Lage, jede einzelne Komponente so anzupassen, dass sie die Erwartungen oder spezifischen Bedürfnisse von Speiseölproduzenten perfekt erfüllt. Schlüsselfertige industrielle Anlagenlösungen mit integriertem Streckblasen der PET-Flaschen sind ein vielversprechender Ansatz, um die Produktivität von Herstellern über ihre gesamte Anlage hinweg zu steigern, da so ein stimmiger Prozess und kohärentes Produktflussmanagement gewährleistet werden.

Für jede Phase eines Anlagenprojekts verfügt Sidel über fundiertes Know-how, fortschrittliche Maschinen und hochmoderne Technologie. Im Nassteil der Anlage müssen ungeachtet der jeweiligen Anforderungen oder Geschwindigkeiten ausreichend Kapazitäten für das Streckblasen, Abfüllen, Verschließen und Etikettieren verfügbar sein, um die verschiedenen Marktbedürfnisse zu erfüllen. Das Portfolio der Italiener beinhaltet außerdem verschiedene Optionen für Etikettierer, die Rundum- und Haftetiketten aufbringen können, sowie Förderbänder für Flaschen, Packs und Paletten sowie Puffertische.

(ID:46657971)