Logistik-Software Standard-Lagerverwaltungssystem für kleine und manuelle Lager

Mit Wamas Go bietet SSI Schäfer eine Software für manuelle Lager von kleinerer bis mittlerer Größe an. Das Lagerverwaltungssystem (LVS) basiert zu 100% auf der erfolgreichen Wamas-Logistiksoftware.

Firmen zum Thema

Die Standard-Lagerverwaltung Wamas Go wurde insbesondere für kleine bis mittelgroße Lager programmiert.
Die Standard-Lagerverwaltung Wamas Go wurde insbesondere für kleine bis mittelgroße Lager programmiert.
(Bild: SSI Schäfer)

Als LVS übernimmt Wamas Go die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Waren-, Informations- und Ressourcenströme. In der Funktion des Lagermanagements überwacht und optimiert Wamas Go die Transportaufträge und die Lagerbestände. Gleichzeitig lassen sich alle Lager-, Transport- und Geschäftsprozesse dokumentieren. Zusätzliche Vorteile sind laut SSI Schäfer perfekt genutzte Lagerbereiche und -plätze sowie verringerte Reaktions- und Durchlaufzeiten. Außerdem gewährleistet das SSI-Schäfer-Service- und Supportnetz umfassende Betriebssicherheit, wie es heißt. Dank der Releasefähigkeit von Wamas Go erhalte der Kunde zudem Investitions- und Kostensicherheit.

Lagerverwaltungssystem ermöglicht individuelle Ergänzungen des Basispakets

Ein besonderer Vorteil von Wamas Go sei die modulare Erweiterbarkeit. Kunden können das Basispaket mit zusätzlichen Funktionen individuell ergänzen. Je nach Bedarf wächst die Logistiksoftware also entsprechend den Bedürfnissen mit.

Wamas Go passt sich den Prozessen bei manuellen Lagersystemen an und kann sowohl einen als auch mehrere Lagerstandorte abbilden. Es werden Kommissioniertechniken über Belege oder aber beleglos über mobilen Datenfunk gesteuert. Retouren werden abgebildet und Auslagerstrategien festgelegt, unterstützt durch die Anbindung von stationären sowie mobilen Druckern für Etiketten, Listen und Auswertungen.

Lagerverwaltungssystem trifft Bedürfnisse des Mittelstands

Für Betreiber manueller Lager von kleinerer und mittlerer Größe hat das Warten auf eine zukunftsfähige Lagerverwaltungssoftware somit ein Ende, wie SSI Schäfer angibt: Mit der Einführung von Wamas Go, die die Bedürfnisse mittelständischer Kunden erfülle, habe das Unternehmen genau die Marktnachfrage getroffen.

Die ersten Software-Implementierungen sind nach Anbieterangaben bereits erfolgreich in Betrieb genommen. Zu den Referenzen zählen beispielsweise Bührig-Adam, ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für Wälzlager, Antriebs-, Dichtungstechnik und Hydraulik sowie der Taschenproduzent Leonhard Heyden.

(ID:38530670)